Fans sind begeistert

Boris Becker: Tochter Anna Ermakova schon wieder bauchfrei auf Instagram

Model Anna Ermakova scheint stolz auf ihren Körper zu sein. Für ihre Instagram-Follower posiert sie bauchfrei vor der Kamera.

London – Die Tochter von Boris Becker ist längst kein Kind mehr, das beweist sie ihren Fans immer wieder auf ihrem Instagram-Kanal. Dort zeigt sich Anna Ermakova (22) regelmäßig in knappen Outfits.

ModelAnna Ermakova
Geboren22. März 2000 (22 Jahre), London, Vereinigtes Königreich
ElternBoris Becker, Angela Ermakova

Boris Becker: Tochter Anna Ermakova posiert für Fans bauchfrei auf Instagram

Erst kürzlich postete die 22-Jährige anlässlich der Osterfeiertage Fotogrüße der besonderen Art. Der Post zeigt Anna Ermakova lässig an einer Mauer gelehnt. Auf dem Foto trägt sie schwarze High-Heels in Kombination mit einer Jeans-Schlaghose und einem weißen, durchsichtigen kurzen Top. Ihren Bauch setzt sie dabei gekonnt in Szene (mehr Promi-News bei RUHR24).

Nun zeigt sie sich erneut bauchfrei – dieses Mal an der Côte d’Azur in Frankreich. In einer begrünten Anlage steht sie bei Sonnenuntergang lässig in einer beigen Lederjacke und ihrem knappen weißen Top. Ihre Haare sind dabei in einen Dutt zusammengebunden. „Golden“ schreibt das Model zu ihren Schnappschüssen, und begeistert damit ihre Follower.

Boris Becker: Anna Ermakova begeistert zahlreiche Fans mit Schnappschüssen

Unter ihren Fotos finden sich zahlreiche Komplimente für die Tochter von Boris Becker. „Wunderschön“ kommentiert ein Nutzer unter dem Post. Doch auch das Model selbst scheint sich wohl in ihrem Körper zu fühlen.

Denn unter den zahlreichen Fotos mit kurzgeschnittenen Oberteilen finden sich auch einige Bikini-Fotos auf ihrem Kanal wieder, auf denen sie selbstbewusst posiert. Wer Insider-News zu Papa Boris sucht, ist auf ihrem Profil offensichtlich fehl am Platz. Denn ihr Privatleben hält Anna Ermakova aus der Öffentlichkeit raus.

Boris Becker kurz nach Schuldspruch: Anna Ermakova präsentiert neuen Look

Erst kürzlich zeigte sich das Model auf dem roten Teppich bei dem WMF-Event in München – und das, obwohl Papa Boris einige Tage zuvor von dem Gericht in London für schuldig befunden wurde. Dem Tennis-Profi wurde in der Vergangenheit vorgeworfen, nach seiner Insolvenz 2017 dem britischen „Insolvency Service“ und den eingesetzten Insolvenzverwaltern nicht sein gesamtes Vermögen angegebenen zu haben.

Doch von dem Prozess sah man Anna Ermakova nichts an. Stattdessen demonstrierte das Model auf dem Event ihren neuen Look, welcher aus einem rosafarbenen Kleid und gelben Schuhen besteht – ausnahmsweise gab es somit keine bauchfreien Schnappschüsse für ihre Follower.

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt, Horst Ossinger/dpa; Collage RUHR24