Lilly Becker packt aus

Boris Becker: Ex-Frau Lilly enthüllt traurigen Moment mit Sohn Amadeus

Lilly Becker hat in einem aktuellen Interview über das Gespräch mit Sohn Amadeus berichtet, in dem er erfahren hat, dass Papa Boris im Gefängnis ist.

London – Viel wurde zur Verurteilung von Boris Becker (54) bereits gesagt und geschrieben. Auch seine Ex-Frau Lilly Becker (45) hat sich dazu geäußert, vor allem in Bezug auf den gemeinsamen Sohn Amadeus (12). Jetzt ging sie näher darauf ein, wie er auf die schlechten Nachrichten zu seinem Papa hinter Gittern reagiert hat.

NameBoris Becker
Geboren22. November 1967 (Alter 54 Jahre), Leimen
KinderAnna Ermakowa, Amadeus Benedict Edley Luis Becker, Noah Becker, Elias Becker
EhepartnerinLilly Becker (verh. 2009–2018), Barbara Becker (verh. 1993–2001)

Boris Becker im Gefängnis: Für Sohn Amadeus als wäre jemand gestorben

Lilly Becker hat kurz nach Haftantritt von Boris über seine Verurteilung gesprochen. Der Anwalt des Tennis-Stars hat ihr daraufhin öffentlich eine Ansage gemacht. Das scheint die 45-Jährige aber nicht davon abzuhalten, sich weiterhin zu dem Thema zu äußern. Konkret ging es um die Reaktion des gemeinsamen Sohnes Amadeus auf die schlechte Nachricht zu seinem Vater.

Darüber sprach sie jetzt mit der britischen Zeitung Daily Mail und gestand, dass sie sich die Hilfe einer Freundin gesucht hat, die in einem Kindergarten arbeitete, um ihrem Sohn zu sagen, dass sein Vater im Gefängnis sitzt. „Sie kannte Amadeus. Sie wusste außerdem, wie man es ihm auf eine Weise erklären kann, die nicht allzu brutal ist.“

Boris Becker im Gefängnis: So hat Sohn Amadeus von der Verurteilung erfahren

Nachdem zuletzt die Meldung die Runde machte, wie schlecht es Boris Beckers Freundin Lilian mit seinem Gefängnisaufenthalt geht, ist es nicht verwunderlich, dass auch Sohn Amadeus entgeistert war, davon zu hören. Dabei erhielt er die Neuigkeit in seinem Spielzimmer, einem Ort, an dem er sich sicher fühlt.

„Es war eines der schlimmsten Dinge, die ich je tun musste“, beschrieb Lilly Becker den Moment. Seine Reaktion beschrieb sie so: „Die Verurteilung war an einem Freitag und er hat seinen Vater am Donnerstag noch gesehen. Also sagte er: ‚Aber ich habe ihn doch gesehen‘ Kennt ihr das, wenn jemand stirbt und du kannst es nicht glauben, weil er gerade noch da war? So war es.“

Boris Becker: Sohn Amadeus stellt viele Fragen über seinen Vater – Lilly ist Boris „scheißegal“

Nach 20 Minuten für sich, habe Amadeus das Gespräch gesucht und stelle seitdem konstant Fragen über seinen Papa Boris Becker, beispielsweise über sein Essen im Gefängnis. Lilly sieht die Situation so: „Es ist nicht fair, dass ich in dieser Lage bin. Es ist nicht fair, dass Amadeus in dieser Lage ist.“ Womit sich ihr Ex-Gatte ernährt, das ist der 45-Jährigen „scheißegal“, wie sie verriet (mehr News über Promi & TV auf RUHR24).

Boris Becker im Gefängnis: Lilly gesteht – so sagte sie es Sohn Amadeus

Die Ernährung von Boris Becker dürfte sich zuletzt deutlich gebessert haben: Der Wimbledon-Sieger wurde kürzlich in ein anderes Gefängnis verlegt. Lilly scheint das alles nicht zu interessieren. „Boris hat das getan und ich bin diejenige, die das Chaos beseitigen muss. Es sind immer die Frauen, die das Chaos beseitigen müssen“, verriet sie Daily Mail weiter. Ob das ihr letztes Interview über Boris Becker bleiben wird?

Rubriklistenbild: © Hugo Philpott/Imago; Landmark Media/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24

Mehr zum Thema