Aus dem Gefängnis

Boris Becker verklagt Erzfeind Oliver Pocher: Doch die Summe ist lächerlich

Mit seiner Sendung „Gefährlich ehrlich“ macht sich Oliver Pocher bei dem ein oder anderen unbeliebt. Boris Becker reicht sogar eine Klage ein.

Dortmund – In seiner Late-Night-Show tritt Pocher mit seiner Ehefrau Amira Pocher auf. In der Sendung kommentieren sie aktuelle Themen von Instagram, Tiktok und anderen Netzwerken. Mit seinen Aussagen macht sich Pocher oft unbeliebt. In einer der Shows ging es unter anderem um Boris Becker – doch der ist damit überhaupt nicht einverstanden.

NameBoris Becker
Geboren22. November 1967 (44), Leimen
KinderAnna Ermakowa, Noah Becker, Amadeus Benedict Edley Luis Becker, Elias Becker

Boris Becker reicht Klage gegen Pocher-Sendung ein – wieder geht es um verstecktes Geld

Boris Becker reicht deshalb eine Klage ein, wie die DPA berichtet. Er möchte damit bezwecken, dass Oliver Pocher den Fernsehbeitrag seiner Sendung „Pocher – gefährlich ehrlich“ nicht mehr zeigen darf. Es ginge dabei um das nicht genehmigte Senden von Filmmaterial.

Denn Pocher stichelte in seiner Sendung gegen die ehemalige Tennis-Legende. Unter dem Slogan „Make Boris rich again“, was auf Deutsch so viel heißt wie „Macht Boris wieder reich“, hat der Comedian einen Spendenaufruf gestartet. Denn Becker sitzt aktuell wegen Steuerhinterziehung in England im Gefängnis.

Die Summe von 541 Euro des Spendenaufrufs soll der Ex-Tennisprofi tatsächlich erhalten haben – jedoch ohne es überhaupt zu wissen. Denn es wurde laut DPA in einem vermeintlichen Modepreis eingearbeitet, welcher Becker in der Sendung verliehen wurde.

Boris Becker reicht Klage gegen Pocher-Sendung ein: Verhandlung ohne Anwesenheit

„Dass der Preis nur zu dem Zweck geschaffen und an den Kläger verliehen wurde, um ihm – versteckt in der Preistrophäe – den eingesammelten Bargeldbetrag zukommen zu lassen, wusste der Kläger nicht“, so eine Gerichtssprecherin. Nach ihren Angaben handle es sich bei dem Prozess um trockene presserechtliche Fragen.

Deshalb soll Becker am 26. Juli gegen Oliver Pocher vor Gericht ziehen. Die Verhandlungen finden dabei am Landgericht Offenburg statt – allerdings ohne Anwesenheitspflicht. Derweil hat der Tennisstar im Gefängnis bereits einen Job gefunden, berichtet Heidelberg24.

Boris Becker: Klage gegen Oliver Pocher und seine Show

Für Becker wäre das Erscheinen vor Ort aufgrund seines aktuellen Gefängnisaufenthaltes schwierig geworden. Nun bleibt abzuwarten, wie es weitergeht. Derweil hat der Tennisstar im Gefängnis bereits einen Job gefunden, berichtet Heidelberg24. Ein erster Gerichtstermin im Mai wurde bereits verschoben. Doch auch bei dem Termin im Juli sei ein Urteil unwahrscheinlich, so die Gerichtssprecherin. Mit DPA-Material

Rubriklistenbild: © Mark Thomas/i-Images/Imago; C. Hardt/Future Image/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24