Ungewolltes Treffen im Bad

Big Brother 2020: Upps! Rebecca aus Dortmund trifft Bewohner beim Duschen

+
Big Brother 2020: Rebecca aus Dortmund und Bewohner Denny beim Duschen

Bei Big Brother 2020 wird's heiß. Während Rebecca aus Dortmund einen Bewohner beim Duschen erwischt, kommt es zwischen zwei NRW-Kandidaten zum Kuss.

  • Bei Big Brother 2020 kam es zwischen den Bewohnern aus NRW zu den ersten heißen Szenen im Container.
  • Studentin Rebecca aus Dortmund steht vor ihrem hüllenlosen Mitbewohner, als er duscht und erhält ganz private Einblicke.
  • Knistert es nach einem Kuss zwischen Michelle aus Bochum und einem der Kandidaten aus dem Glashaus?

Köln - In den Containern von Big Brother 2020 ist es schon nach wenigen Tagen zu den ersten Annäherungen unter den Teilnehmern gekommen. Auch zwei der Bewohner aus NRW kommen sich plötzlich näher.

Big Brother 2020: Rebecca aus Dortmund soll Denny beim Duschen zusehen

Kandidatin Rebecca (21) aus Dortmund scheint nach über einer Woche im Container nicht nur bei den Herren im Blockhaus einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben. Auch Kandidat Philipp (30) aus Düsseldorf und sein Mitbewohner Mac (33) scheinen ein Auge auf die Studentin geworfen zu haben.

In einem Gespräch der beiden verrät Philipp, dass die 21-jährige Blondine genau sein Typ sei. Auch bei Mac zählt Big Brother-Kandidatin Rebecca aus Dortmund, die ins Blockhaus eingezogen ist, zur Nummer eins der Frauen.

Dass Rebecca so gut bei den Männern ankommt, scheinen auch ihre Mitbewohner mitbekommen zu haben. Deshalb schließen sie mit der Studentin eine Wette ab. Während Denny (32) gerade unbekleidet unter der Dusche steht, soll sie ins Badezimmer gehen und ihm dabei zusehen.

Hüllenloser Denny: So reagiert der Kandidat auf Rebecca im Bad von Big Brother

Das lässt sich die 21-Jährige nicht zweimal sagen und macht den Spaß mit. Während einige der Bewohner vor der Tür warten, schleicht sie sich ins Bad - und bleibt dort nicht unbemerkt. Denny, der sich gerade einschäumt, spricht Rebecca auf die Situation an.

Die Studentin aus Dortmund fängt daraufhin an, lautstark zu lachen und verlässt den Raum direkt wieder. Mit der Aktion hat Rebecca für äußerst gute Stimmung unter den Bewohnern des Blockhauses gesorgt.

Vertraut zu zweit: Michelle aus Bochum kommt NRW-Kandidat näher

Eher nach Reden ist den Kandidaten nebenan im Glashaus zumute. Besonders Michelle aus Bochum leidet unter der aktuellen Situation. Dabei geht es ihr nicht nur darum, der Urteile von den Zuschauern ausgeliefert zu sein. "Ich kann noch nicht mal sagen, das ist die Bewertung. Es ist eine Zwickmühle zwischen 'Michelle stell dich nicht so an' und 'Ja was soll ich machen'", vertraut sie sich dem 30-jährigen Philipp aus NRW an.

Der Eventmanager aus Düsseldorf scheint daraufhin, ihre Situation nachvollziehen zu können. "Du machst dir zu viele Gedanken, wie du draußen ankommst", analysiert Philipp die Situation und gibt ihr zudem einen Ratschlag. "Scheiß doch auf das, was Deutschland denkt."

Bereits während des Gesprächs kommen sich die beiden Kandidaten aus NRW näher, als Michelle den Tränen nahe ist und Philipp auf dem Sofa vor dem Container zu ihr rutscht. Dazu kommt, dass die beiden Bewohner ein Doppelbett teilen.

Heißer Kuss bei Big Brother 2020: Nur eine Wette für Michelle und Philipp aus NRW?

Nicht nur das Gespräch bessert die Laune der Teilnehmerin aus Bochum kurze Zeit später auf. Das Glaushaus erhält eine große Lieferung an verschiedenen Lebensmitteln. Um die Stimmung noch weiter aufzulockern, gibt es auch bei den Kandidaten im modernen Container ebenfalls eine heiße Wette.

Big Brother 2020: Nur ein Kuss zwischen Michelle aus Bochum und Bewohner Philipp aus NRW?

Mac verlangt von Philipp, deren Mitbewohnerin Michelle auf den Mund zu küssen. Auf dem Sofa zögern die beiden zunächst, bevor sie sich dann schließlich doch zu dem Kuss überwinden. Dabei fühlen sie sich schlagartig in alte Zeiten zurückversetzt.

"Wie zwei Teenager" - So haben die NRW-Kandidaten von Big Brother 2020 ihren Kuss erlebt

"Wir waren beide wirklich total verlegen", beschreibt Michelle aus Bochum die Situation. "Es war wirklich so, als wären wir gerade in der Grundschule", fasst sie zusammen.

Auch für Philipp hat sich der Kuss ähnlich angefühlt. "Wir waren wie zwei zwölfjährige kleine Teenager, die sich zum ersten Mal küssen", gibt der 30-jährige Big Brother-Kandidat zu.

Big Brother 2020: Der Kuss zwischen Michelle aus Bochum und Philipp im Video

Ob da noch die Funken fliegen zwischen den Bewohnern? Das zeigt Big Brother, wo nun auch Menowin Fröhlich einzieht, der zuvor in Dortmund verhaftet wurde, montags bis freitags ab 19 Uhr auf Sat.1 und im Stream in der App Joyn. Außerdem können sich die Zuschauer am Montag (24. Januar) auf die Entscheidung freuen, wer Big Brother 2020 verlassen muss. 

Bereits vor der Entscheidung ist aber klar, dass die Zuschauer sich weiterhin auf heiße Duschszenen von Bewohner Denny freuen dürfen. Denn der 32-Jährige hat über die App von den Zuschauern die beste Bewertung erhalten. Durch den Nominierungsschutz können die anderen Teilnehmer ihn nicht rausschmeißen.

Mehr zum Thema