Weg mit den Elfenohren

Heute (20.15 Uhr) ist das große Umstyling bei "Beauty & The Nerd" - GNTM-Juror verwandelt Streber in Traummänner 

Endlich ist es so weit: Bei "Beauty and the Nerd" findet das große Umstyling statt. Einige Junggesellen werden am Ende zu echten Frauenschwärmen. 

  • Am Donnerstag (25. Juni) um 20.15 Uhr zeigt ProSieben die vierte Folge des legendären Sozialexperiments "Beauty & The Nerd". 
  • In dieser Woche findet das große Umstyling statt. 
  • Ein ehemaliger GNTM-Juror hat sich vorgenommen, die kauzigen Junggesellen in echte Traumtypen zu verwandeln. 

NRW - Darauf haben "Beauty & The Nerd"-Fans lange hingefiebert: Am heutigen Donnerstag (25. Juni) werden die Elfenohren und Kurzarm-Karohemden endlich weggepackt - und die kauzigen Junggesellen in echte Traummänner verwandelt. Dafür hat ProSieben einen hochkarätigen Gast eingeladen.

Sender

ProSieben

CEO

Daniel Rosemann (seit 1. März 2016)

Marktanteil

4,3 % (ab 3 Jahren); 9,6 % (14–49 Jahre) (2019)

Gründung

1986

Produzierte Filme

Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück

Gründer

Gerhard Ackermans, Thomas Kirch

"Beauty & The Nerd" auf ProSieben - Kauzige Nerds werden langsam zu Beautys"

Seit drei Wochen können ProSieben-Zuschauer bei "Beauty & the Nerd", woran auch Sven aus Bocholt in NRW teilnimmt, verfolgen, wie sich acht schüchterne und eigensinnige Junggesellen langsam zu echten Traummännern und -frauen verwandeln. 

In dem außergewöhnlichen Sozialexperiment verbringen sieben männliche "Nerds" und ein weiblicher mehrere Wochen gemeinsam mit gleich vielen "Beautys". Gemeinsam müssen sie in Duos Aufgaben bestreiten - und tauchen so in die bislang fremde Welt ihres Spielpartners ein (alle Artikel über Promis und TV bei RUHR24.de)

Umstyling bei "Beauty & The Nerd" - Was verbirgt sich hinter zotteligen Bärten und Mützen mit Elfenohren? 

Am heutigen Donnerstag (24. Juni) ist es dann endlich so weit: Die kauzigen "Nerds" werden umgestylt und bekommen einen völlig neuen Look - eine Folge, auf die viele Fans seit Beginn der Sendung hinfiebern. 

Denn hinter den zotteligen Bärten, den Nickelbrillen und den Mützen mit den Elfenohren könnten sich richtige Traummänner und -frauen verbergen.

GNTM-Juror bei "Beauty & The Nerd"-Umstyling: Thomas Rath verpasst Nerd neuen Look 

In der neuen ProSieben-Show "Beauty & The Nerd" nehmen sieben männliche Junggesellen und ein weiblicher "Nerd" an einem Sozial-Experiment teil. 

Für das Umstyling hat ProSieben einen waschechten Experten eingeladen: Wer würde sich schließlich besser dafür eignen als Designer und Ex-GNTM-Juror Thomas Rath (53), der in den Jahren 2011 und 2012 schon die umstylingerprobte GNTM-Jury um Topmodel-Mama Heidi Klum (47) ergänzte?

Doch während der Designer beim "Germany's Next Topmodel"-Umstyling viele Tränen trocknen musste, erhofft er sich bei "Beauty & The Nerd", wo nun Schauspieler Illya trotz Skandal im Finale steht, positivere Reaktionen. 

"Beauty & The Nerd"-Umstyling auf ProSieben: Kandidaten sollen durch neuen Look mehr Selbstbewusstsein bekommen

"Die Nerds werden sich heute von ihrem alten Ich verabschieden und bekommen einen Look, den ich für sie ausgesucht habe", kündigt der Designer an und fügt hinzu: "Dabei möchte ich den Nerds viel mitgeben, besonders Selbstbewusstsein."

Auf ein neues, besseres Selbstbewusstsein hofft auch "Beauty & The Nerd"-Kandidat Sven aus Bocholt in NRW. Er hat bereits eine genaue Vorstellung seines neuen Looks: "Bart weg oder wenigstens ein bisschen trimmen. Augenbrauen machen und Brille weg. Und dann geht’s los!", verkündet der 24-Jährige bereits im Vorfeld der heutigen Sendung seine Pläne.

"Beauty & The Nerd"-Umstyling: Kandidaten Elias und Sven hoffen auf einen neuen Look

Besonders spannend könnte das Umstyling auch für "Nerd" Elias werden. Der 24-jährige Fantasy-Fan trägt dauerhaft eine Mütze mit Elfenohren - doch die soll bald Geschichte sein.

Für Elias hat das Umstyling auch einen symbolischen Wert. Mit dem neuen Aussehen soll auch sein neues Leben beginnen: "Bisher war ich einfach immer dieser Kerl, der nichts so richtig mit sich anfangen konnte. Genau das möchte ich jetzt verändern."

"Beauty & The Nerd" (ProSieben): Nicht alle Nerds bekommen ein Umstyling 

Doch nicht alle Nerds werden einen neuen Look verpasst bekommen: Das Umstyling müssen sich die Spiel-Paare erst in herausfordernden Challenges erkämpfen. Über Sieg oder Niederlage urteilt dann Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht (28).

Ob der Elfen-Nerd also wirklich das langersehnte Umstyling bekommt? Und wer entpuppt sich mit der Hilfe von Modeschöpfer Thomas Rath am Ende als echter Hingucker? Um 20.15 Uhr gibt es auf ProSieben alle Antworten. 

Rubriklistenbild: © ProSieben/Arne Weychardt/dpa