Neue Staffel - aber wo?

RTL streicht Serie aus dem Free-TV: Doch es gibt ein Trostpflaster

Eine neue „Bachelor“-Staffel wird nicht wie gewohnt im TV ausgestrahlt. Trotzdem müssen Fans des RTL-Hits nicht verzweifeln.

Dortmund - Die Sendung von „Bachelor in Paradise“ geht in eine neue Runde. Doch der Sender RTL schmeißt die Serie vorerst aus dem klassischen Programm. Bei dem etwas abgewandelten „Bachelor“-Format kommen die ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sendung zusammen. An einem paradiesischen Urlaubs-Ort wird es dann spannend, wenn die Anwesenden miteinander warm werden. Doch warum ist die vierte Staffel der Flirt-Show nicht im TV? Und wo kann man sie sich stattdessen ansehen?

SendungBachelor in Paradise
SenderRTL
Ausstrahlung Streaming-Dienst RTL+

RTL-Show „Bachelor in Paradise“ geht in eine neue Runde - aber nicht im TV

Wer sich auf die Einblicke in die Flirt-Momente der Show nicht entgehen lassen möchte, findet die viertel Staffel auf RTL+. Der Streaming-Dienst RTL+, der vor kurzem seine AGBs geändert hat, strahlt „Bachelor in Paradise“ ab dem 3. November jeden Donnerstag aus. Wie DWDL berichtet, steht noch aus, ob die Staffel doch noch ins Free-TV kommt oder nicht (mehr Promi-News aus dem TV bei RUHR24).

Der Grund für den Rausschmiss aus dem Fernsehen hat wohl mit den Einschaltquoten zu tun. Laut Information, die DWDL vorliegen, seien die Einschaltquoten deutlich zurückgegangen. Als das neue „Bachelor“-Format im Jahr 2018 gestartet ist, sei das Interesse noch groß gewesen. Danach sei der Marktanteil der Zielgruppe auf etwa neun Prozent gesunken.

Die neue „Bachelor“-Staffel gibt es erstmal nur auf dem Streaming-Dienst von RTL

Die Zielgruppe der RTL-Show im Paradies seien 14- bis 49-Jährige Zuschauerinnen und Zuschauer. Es könnte sein, dass eine Schlussfolgerung der miesen Einschaltquoten im Free-TV mit der Streaming Entwicklung als solches zu tun hat. So konsumieren etwa die Hälfte der Jugendlichen täglich Inhalte auf Streaming-Plattformen. Das geht aus Befragungen einer aktuellen Studie der Krankenkasse DAK hervor.

Die RTL-Serie „Bachelor in Paradise“ wird erstmal nicht im TV ausgestrahlt, sondern auf dem Streaming-Dienst „RTL +“ zu sehen sein.

Teil der vierten Staffel von „Bachelor in Paradise“ wird auch Paul Janke (41) sein. Er wird oft als „Ur-Bachelor“ betitelt. Mit seiner Expertise wird er für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der Show da sein, wenn die Verzweiflung kommt oder ein Rat gebraucht wird. Ähnlich wild her geht es auch in anderen RTL-Shows. Ein „Sommerhaus der Stars“-Paar gesteht kürzlich die wahre Absicht hinter der Teilnahme einer früheren „Bachelor“-Staffel.

Rubriklistenbild: © Horst Galuschka / Imago