Keine neuen Folgen

Wegen Deutschland-Spiel: ARD streicht heute beliebte Weihnachts-Tradition

ARD sendet zum Advent keine neuen Folgen der beliebtesten deutschen Krimi-Reihe. Die Fußball-WM macht dem Sender einen Strich durch die Rechnung.

Dortmund – Es ist zur Tradition geworden, dass an jedem Sonntag im Advent eine brandneue Tatort-Folge kommt. Darauf müssen die Krimi-Fans dieses Jahr verzichten. Die Fußball-WM in Katar macht dem Sender zu große Konkurrenz. Ersatz ist aber schon geplant.

SendungTatort
SenderARD, Das Erste
Erstausstrahlung29. November 1970

ARD ändert Advent-Programm wegen Fußball-WM – keine neuen Tatort-Folgen

Die Fußball-Weltmeisterschaft findet 2022 im umstrittenen Katar statt. Vorwürfe der Menschenrechtsverletzung lösten eine moralische Debatte in der Gesellschaft aus. Dennoch wird das Spektakel bei einigen TV-Sendern übertragen. Wegen der extrem hohen Temperaturen im Gastgeberland wird die WM im Winter ausgetragen. Wodurch bei ARD und ZDF Sendern einige Schwierigkeiten und Änderungen in der Programmplanung entstehen.

Die Fußball-WM stelle eine zu große Konkurrenz für die Sender dar, die zeitgleich andere Formate zeigen. Sat.1 stellt sich mit „Promi Big Brother“ dem Konkurrenzkampf. Doch das Erste will dem Risiko der Quoten-Flaute entgehen. Statt neuen Folgen gibt es „Krimi aus der Konserve“, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet. Denn „Eine ‚Tatort‘-Winterpause während der WM-Phase wird es nicht geben“, sagte in München ein Sprecher der Programmdirektion des Ersten Deutschen Fernsehens der Deutschen Presse-Agentur.

Tatort Köln Schauspieler im Auto (Archivbild).

ARD ändert TV-Programm wegen Fußball-WM – Krimi aus der Dose

Was sendet das Erste denn dann? Krimi-Fans müssen nicht verzagen. An zwei Advents-Abenden sind Tatort-Wiederholungen geplant. „Nämlich am 27.11 und 4.12“, so der Sprecher des Ersten. Welche Folgen die ARD zeigt, ist noch nicht klar. Fest steht jedoch, dass das ZDF am Sonntag (27. November) das WM-Spiel zwischen Deutschland und Spanien ausstrahlt, wodurch sich neue Tatort-Folgen nicht lohnen (mehr News zu Promis und TV bei RUHR24).

Das ZDF, das wie alle öffentlich-rechtlichen Sender bald vor dem Aus stehen könnte, dominiert mit der WM-Übertragung das TV-Programm. Letztes Jahr zeigte das Erste im Advent drei neue Tatort-Folgen: aus Dortmund, Bremen und München. Wer auf neue Tatort-Fälle hofft, wird aber nicht enttäuscht. Zwar gibt es diese nicht in der Weihnachtszeit, dafür am Sonntag (16. Oktober) aus Frankfurt, am Sonntag (23. Oktober) aus Köln, Sonntag (6. November) aus dem Schwarzwald und am Sonntag (13. November) aus Münster.

Rubriklistenbild: © Michael Gstettenbauer/Imago