Wechsel nach 5 Jahren

Schlagertitan beendet ARD-Moderation – Freundin von Matthias Reim übernimmt

Für viele Fans von „Die Schlager des Monats“ war das Aus von Bernhard Brink ein Schock. Nun präsentierte der MDR seine Nachfolgerin.

Leipzig – Es war ein kleines Durcheinander, das die Fans der beliebten MDR-Sendung „Die Schlager des Monats“ verunsicherte. Zunächst gab es Meldungen, die Show würde eingestellt werden. Schnell war klar: Das Format geht weiter, jedoch ohne den langjährigen Moderatoren Bernhard Brink (70). Nun präsentierte der ARD-Sender seine Nachfolgerin.

Nach MDR-Aus für Bernhard Brink: „Schlager des Monats“ hat neue Moderatorin

Nach 5 Jahren nimmt Bernhard Brink seinen Hut und verabschiedet sich von „Die Schlager des Monats“. Die Show wird künftig mit neuer Moderatorin fortgesetzt. Wie der MDR nun mitgeteilt hat, handelt es sich dabei um keine Unbekannte: Christin Stark (33) führt bald schon durch die Show.

Die 33-Jährige ist selbst ein gestandener Schlagerstar und ganz nebenbei auch noch mit einem verheiratet: Seit April 2020 ist sie die Ehefrau von Matthias Reim (65), der zuletzt durch gesundheitliche Probleme auf sich aufmerksam gemacht hat.

Christin Stark tritt im MDR in Fußstapfen von Bernhard Brink: Er reagiert entspannt

In einer Pressemeldung des MDR hat sich Christin Stark auch schon zu ihrem neuen Engagement geäußert. Dabei verriet sie: „Ich freue mich wahnsinnig auf die Moderation der ‚Schlager des Monats‘. Eine neue, wunderschöne und für mich künstlerische Aufgabe, die ich so noch nicht erlebt habe.“

So ganz entspannt geht sie den neuen Job beim MDR aber nicht an, wie sie zugab: „Es ist aber auch eine Herausforderung, in die Fußstapfen des ‚Schlagertitans Bernhard Brink‘ zu treten.“ Der 70-Jährige äußerte sich auch und richtete sich dabei unter anderem an seine Nachfolgerin: „Ich wünsche Christin natürlich alles Gute und freue mich für sie.“

MDR gibt Nachfolgerin von Bernhard Brink für „Schlager des Monats“ bekannt

MDR holt Christin Stark als „Schlager des Monats“-Moderatorin und ändert das Konzept der Sendung

Mit dem Segen von Bernhard Brink geht es für Christin Stark dann im Februar 2023 als Moderatorin von „Die Schlager des Monats“ los. „Ich bin sehr dankbar, dass der MDR mir diese Chance gibt! Ich bin voller Vorfreude auf die tolle Teamarbeit, denn nur gemeinsam sind wir STARK“, freut sie sich bereits darauf (mehr Promi- & TV-News auf RUHR24).

Zuvor verabschiedet sich Brink jedoch noch mit einer letzten von ihm moderierten Ausgabe. Diese wird am 6. Januar 2023 ausgestrahlt. Ansonsten dürfen sich die Zuschauer auf Neuerungen unter Christin Stark freuen. Neben Schlagersongs sollen künftig auch Pop-Hits in der Sendung auftauchen. Mit Reportagen und Studio-Gästen geht es in Zukunft natürlich weiter.

Rubriklistenbild: © Bodo Schackow/dpa