„Brisant“-Moderatorin wechselt

ARD-Abschied von Mareile Höppner: RTL blamiert sich mit Post

Mareile Höppner hat sich als „Brisant“-Moderatorin von der ARD verabschiedet und wechselt in Richtung Köln zu RTL. Dort wurde sie kurios empfangen.

Köln – In den Jahren 2008 bis 2022 empfing Mareile Höppner (45) die Zuschauer im beliebten TV-Magazin „Brisant“. Die Sendung wird vom MDR produziert und in der ARD ausgestrahlt – künftig jedoch ohne die langjährige Moderatorin. Sie verabschiedet sich in Richtung RTL und wird künftig von Marwa Eldessouky (40) ersetzt. Ihr neuer Arbeitgeber blamierte sich nun mit einem Willkommens-Post.

ARD-Abschied von Mareile Höppner zu RTL: Sender blamiert sich mit Willkommen-Post

In einem inzwischen gelöschten Post, den RTL auf Facebook veröffentlicht hat, hieß es, wie unter anderem watson.de berichtet: „Mareile Höppner verabschiedet sich im Spitzen-Top von der ARD. Zukünftig wird diese heiße Lady wieder bei RTL zu sehen sein.“ Damit bezog sich der Sender auf das Outfit, dass sie in ihrer letzten Folge von „Brisant“ in der ARD getragen hat. Verständlich, dass viele Zuschauer nicht gerade begeistert reagierten, dass die 45-Jährige auf ihr Aussehen reduziert wurde.

Zahlreiche Personen äußerten im Netz ihren Unmut über diesen Umstand. RTL reagierte und löschte den umstrittenen Post wieder. Stattdessen entschied man sich, das Ganze etwas neutraler anzugehen und teilte folgende Worte auf Facebook: „Mareile Höppner verabschiedet sich von der ARD. Bald wird sie wieder bei RTL zu sehen sein!“

Mareile Höppner schließt einen Kreis: Von RTL über ProSieben, Sat.1 und ARD wieder zu RTL zurück

Mareile Höppner hat ihre journalistische Karriere mehr oder weniger bei RTL begonnen. Sie war Teil der Redaktion von RTL Nord und moderierte das Wetter bei „Guten Abend Deutschland“, bevor sie zur Hauptmoderatorin gemacht wurde. Anschließend ging es über ProSieben und Sat.1 zum MDR und der ARD.

Nun schließt sich der Kreis wieder als Teil von RTL. Sie ist längst nicht die einzige Moderatorin, die sich dieses Jahr von der ARD verabschiedet hat.

Bei RTL muss Mareile Höppner übrigens in große Fußstapfen treten: Die ehemalige „Brisant“-Moderatorin folgt in der Sendung „Extra“ auf Nazan Eckes (46). Zudem wird sie als Vertretung von Steffen Hallaschka (50) und Dieter Könnes (50) bei „stern TV“ und „stern TV am Sonntag“ eingesetzt.

Mareile Höppner verabschiedet sich bei der ARD und freut sich vor dem Kölner Dom auf RTL

Die letzte Folge von „Brisant“ mit Mareile Höppner wurde am Sonntag (13. November) in der ARD ausgestrahlt. Via Instagram teilte die Moderatorin emotionale Worte des Abschieds und schrieb: „Danke für eine unglaublich tolle Zeit. Danke an mein Team - an alle, die mir diese Jahre so schön gemacht haben. Danke und gleich geht es los. Die letzte Sendung nach 14 Jahren.“

Am Mittwoch (16. November) folgte schließlich auch ein Instagram-Post, auf dem Mareile Höpper vor dem Kölner Dom zu sehen ist. „Ok, das mit dem Dom und mir passt schon mal ins Bild“, kommentierte sie den Schnappschuss. Ihre Fans wird sie bei ihrer neuen Herausforderung sicherlich weiterhin auf dem Laufenden halten (mehr Promi-News auf RUHR24).

Rubriklistenbild: © N. Kubelka/Future Image/Imago

Mehr zum Thema