Wechsel zu Sat.1

ARD verliert Jörg Pilawa: Neue Moderatorin für TV-Show steht fest

Der NDR muss den zu Sat.1 gewechselten Jörg Pilawa ersetzen. Für eine erfolgreiche Show hat der ARD-Sender jetzt eine Nachfolgerin gefunden.

Dortmund – Bereits Anfang 2022 hat Jörg Pilawa (57) der ARD den Rücken gekehrt. Der Moderator wechselte zu Sat.1. Jörg Pilawas erste TV-Shows bei Sat.1 verliefen wenig erfolgreich. Mit der „NDR-Quizshow“ ist der Hamburger noch bis Ende des Jahres bei einem ARD-Sender zu sehen. Jetzt hat der NDR die Nachfolge für Jörg Pilawa bekannt gegeben.

Jörg Pilawa verlässt ARD: Laura Karasek übernimmt beliebte Quizshow im NDR

Erstmals wird eine Frau die erfolgreiche Quizshow im NDR übernehmen. Laura Karasek (40) feiert am 28. Dezember um 22.30 Uhr Premiere im Regionalprogramm der ARD. Zum Auftakt wird die gebürtige Hamburgerin ein Prominenten-Special präsentieren, so der NDR (mehr TV-News auf RUHR24).

Am Konzept der Show wird sich nichts ändern, verspricht der NDR den Quiz-Fans. Fünf Kandidaten aus dem Norden Deutschlands treten in drei Runden gegeneinander an. Dabei repräsentiert jeder Kandidat eins der fünf norddeutschen Bundesländer.

Laura Karasek folgt auf Jörg Pilawa: NDR setzt TV-Tradition fort

Mit Laura Karasek setzt der NDR die Tradition der Moderatoren aus dem Norden fort. Auch Jörg Pilawa war vorher bereits in vielen Formaten des TV-Senders zu sehen. Zudem stand er für die ARD alljährlich zu Silvester vor der Kamera. Doch in diesem Jahr geht die große Silvester-Show im Ersten ohne Jörg Pilawa weiter.

„Es war immer mein großer Traum, selbst mal eine Quizshow zu moderieren. Jetzt Gastgeberin dieser traditionsreichen Sendung zu werden, ist eine große Ehre für mich“, freut sich Laura Karasek auf ihren neuen Job. Die 40-Jährige war bereits in vielen TV-Formaten, wie dem ZDF-Fernsehgarten, zu Gast. Die Show im NDR wird ihr erster Moderationsjob sein.

Laura Karasek übernimmt die NDR-Quizshow.

Während Jörg Pilawa mit der NDR-Quizshow nur noch bis Jahresende in einem ARD-Programm zu sehen sein wird, steht bei seinem neuen Arbeitgeber schon bald eine weitere große Show an. Der Hamburger wird zum Jahreswechsel bei Sat.1 das Comeback eines wahren TV-Klassikers moderieren.

Rubriklistenbild: © Bildagentur Monn/Imago; BOBO/Imago; Collage: RUHR24