Filmfans aufgepasst

Fernsehprogramm an Weihnachten: ARD sendet neue Tatort-Folge

Der TV-Planer hält jedes Jahr zu Weihnachten einige Highlights parat. Die ARD hat das Programm für die Festtage bekannt gegeben.

Dortmund – Alle Jahre wieder laufen an Weihnachten im TV echte Klassiker. Auch die ARD vertraut an den Feiertagen gerne auf Altbewährtes. Der Sender hat nun das Programm für dieses Jahr veröffentlicht. An Heiligabend gibt es für Zuschauer eine Überraschung.

TV-Programm an Weihnachten: ARD setzt an Heiligabend auf Filmklassiker

Natürlich darf am 24. Dezember auch einer der beliebtesten Weihnachtsfilme nicht fehlen. „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ läuft um 13.40 Uhr in der ARD. Fans des Klassikers können sich aber freuen, der Film läuft während der Weihnachtszeit regelmäßig im TV.

Auch andere Weihnachtsklassiker laufen an Heiligabend in der ARD. Unter anderem zeigt der Sender Loriots Sketch „Weihnachten bei Hoppenstedts“ und den Spielfilm „Die Feuerzangenbowle“. Auf diese TV-Highlights können sich die Zuschauer an Heiligabend in der ARD freuen:

  • 13.40 Uhr: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“
  • 15.05 Uhr: „Loriot – Weihnachten bei Hoppenstedts“
  • 17 Uhr: „Der Wunschzettel“
  • 20.15 Uhr: „Wenn das fünfte Lichtlein brennt“
  • 21.45 Uhr: „Die Feuerzangenbowle“

Weihnachten im TV: ARD überrascht mit Spielfilm an Heiligabend

Zur Prime-Time um 20.15 setzt die ARD auf eine Überraschung. Der Spielfilm „Wenn das fünfte Lichtlein brennt“ ist bei weitem noch kein TV-Klassiker zu Weihnachten. Der Film über Flughafen-Weihnachtsmann Thorsten feierte erst im letzten Jahr Premiere. Es wird sich zeigen, ob die ARD mit dem ungewöhnlichen Programm Erfolg hat.

Auch am ersten Weihnachtsfeiertag setzt der Sender überwiegend auf Filme. Besonderes Highlight für viele TV-Zuschauer dürfte dabei der originale Sissi-Film sein. Der Klassiker mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm aus dem Jahr 1955 läuft am 25. Dezember um 15.45 Uhr in der ARD. Im Anschluss zeigt der Sender auch die Fortsetzung der Sissi-Trilogie. Außerdem erwarten TV-Fans am ersten Weihnachtsfeiertag diese Highlights:

  • 11.05 Uhr: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“
  • 12.40 Uhr: „Die Sterntaler“
  • 15.45 Uhr: „Sissi“
  • 17.30 Uhr: „Sissi, die junge Kaiserin“
  • 20.15 Uhr: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“

Fernsehprogramm an Weihnachten: ARD sendet neue Tatort-Folge

Der zweite Weihnachtsfeiertag gleicht in der ARD einer großen Märchenstunde. Zwischen 11 Uhr und 15.40 Uhr zeigt das Erste am 26. Dezember gleich vier Märchen am Stück. Im Anschluss läuft der beliebte Weihnachtsfilm „Der kleine Lord“ (mehr Promi- und TV-News auf RUHR24).

Auch Krimi-Fans können sich freuen. Nachdem zuletzt wegen der Fußball-WM viele Folgen ausfallen mussten, zeigt die ARD einen brandneuen, weihnachtlichen Tatort aus München. Zum Abschluss der Weihnachtsfeiertage wartet der TV-Sender außerdem mit diesen Sendungen auf:

  • 11.05 Uhr: „Die Salzprinzessin“
  • 13.40 Uhr: „Frau Holle“
  • 15.50 Uhr: „Der kleine Lord“
  • 17.30 Uhr: „Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin“
  • 20.15 Uhr: „Tatort – Mord unter Misteln“

TV-Fans können sich auf die Feiertage freuen. Die ARD beschenkt die Fernsehgucker auch dieses Jahr wieder mit vielen beliebten Klassikern. Auch an Silvester können sich ARD-Zuschauer wieder auf eine beliebte Show freuen, wenn auch mit neuem Moderator.

Rubriklistenbild: © Tayfun Salci/Imago; Christian Grube/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24