Ernährung

Anke Engelke meckert über Fleischersatzprodukte - „total albern“

Entertainerin Anke Engelke
+
Anke Engelke lebt vegan.

Anke Engelke lebt vegan. Bei ihr kommt nichts Tierisches auf den Tisch, auch kein Käse. Von Fleischersatzprodukten hält sie aber auch nichts.

Köln (dpa) - Die Entertainerin Anke Engelke (55) ist bekennende Veganerin, aber hält offenbar nichts von Fleischersatzprodukten wie Soja-Burger und Seitan-Bacon. Diese für Veganer entwickelten Produkte findet sie „total albern“. Im Podcast „Talk mit K“ vom Kölner Stadt-Anzeiger sagte sie: „Gemüse ist Gemüse und Bacon ist Bacon.“

Anke Engelke lebt vegan - und findet Fleischersatzprodukte „albern“

Anke Engelke: „Ich finde das schwierig, weil den Menschen (...) vorgegaukelt wird: Ihr braucht ja eigentlich Fleisch.“ Auch über veganen Käse meinte sie: „Das geht nicht.“ Als Veganerin komme sie gut zurecht, sagte Engelke - weil sie es nicht als Verbotskonstrukt erachte, sondern als „Entscheidung bei vollem Bewusstsein“ (mehr Nachrichten über Promi & TV auf RUHR24).

Veganer essen gar keine tierischen Produkte, Vegetarier greifen etwa bei Milchprodukten wie Käse doch zu. In jüngster Zeit kamen vermehrt Produkte in Mode, die zwar wie Wurst oder Fleisch schmecken, aber eine pflanzliche Basis haben.

Mehr zum Thema