Richtigstellung im Interview

Amira Pocher zofft sich mit DSDS-Jurorin: „Oli soll in die Jury“

Ähnlich wie ihr Ehemann Oliver kann auch Amira Pocher austeilen – diesmal hat sie eine DSDS-Jurorin scharf kritisiert. Ihre Worte seien anders gemeint gewesen.

Köln – Die finale Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) auf RTL soll 2023 über die Bildschirme flimmern. An der Seite des selbsternannten Poptitans Dieter Bohlen (68) sind diesmal Pietro Lombardi (30), Sängerin Leony (25) und Katja Krasavice (26) in der Jury. Doch das schmeckt Amira Pocher (29) offenbar gar nicht.

NameAmira Pocher
Geboren28. September 1992 (Alter 30 Jahre), Klagenfurt am Wörthersee, Österreich
EhepartnerOliver Pocher (verh. 2019)

Katja Krasavice in der DSDS-Jury: Amira Pocher kritisiert bestimmtes Verhalten

Die polarisierendste Person der neuen DSDS-Jury dürfte Rapperin Katja Krasavice sein. Ihr teilweise freizügiges Auftreten und die scheinbar tabulosen Texte ihrer Songs sorgten in der Vergangenheit bereits für Aufsehen. Auch Amira Pocher äußerte sich kritisch über die ehemalige Youtuberin, aber wurde dabei scheinbar missverstanden.

Denn um die Outfits und das Auftreten der Rapperin sei es ihr dabei nicht gegangen. „Ich habe über das Phänomen, diesen Hype, die Persona Katja Krasavice gesprochen“, erklärt Amira Pocher auf einem Event gegenüber Bunte. „Es ging mir nicht darum, dass Katja Krasavice sich freizügig zeigt. Es ging mir um die Drogen, die verherrlicht werden.“

Ein konkretes Beispiel nennt Pocher nicht. Explizit benennt Krasavice Alkohol und ihren Songs, wie etwa in „Moonwalk“. Dort heißt es etwa: „Drei, vier Shots, direkt in meinen Kopf“.

Oliver Pocher bald in der DSDS-Jury? Amira äußert ihren Wunsch

Amira Pocher lenkt auch ein „Ich habe gegen sie überhaupt nichts, sie ist eine tolle Künstlerin und soll gerne so weitermachen.“ Allerdings würde sie eine Person noch lieber in der DSDS-Jury sehen als Katja Krasavice – ihren Ehemann Oliver Pocher (44). „Oli würde ich da gerne sehen“, meint Amira. Dieser sorgte zuletzt allerdings auch mit einem Drogen-Witz im TV für Furore (mehr Promi-News bei RUHR24).

Katja Krasavice zeigt sich gerne freizügig.

Ob das noch zustande kommt, ist allerdings fraglich, denn nach der nächsten Staffel soll Schluss mit „Deutschland sucht den Superstar“ sein. Überraschungsgäste oder Ersatz für einzelne Jurymitglieder gab es bei RTL aber immer wieder. So hatte die letzte Staffel „Let‘s Dance“ mit vielen Coronafällen zu kämpfen. Die Show stand sogar schon auf der Kippe. Vielleicht ergibt sich also auch bei DSDS ein Schlupfloch für Oliver Pocher.

Rubriklistenbild: © Christoph Hardt/Imago