Vorfall in Dortmund

Amira Pocher schießt nach Ohrfeige gegen „arbeitslosen Möchtegern-Rapper“

Das Video von der Backpfeife gegen Oliver Pocher aus Dortmund macht im Internet die Runde. Seine Frau Amira sucht nach einer Erklärung.

Dortmund – Dieses Video sorgt aktuell für viel Aufsehen: Ein Rapper hat dem Comedian Oliver Pocher (44) bei einem Boxkampf in Dortmund einen Schlag ins Gesicht versetzt. Seine Ehefrau Amira (29) reagierte jetzt auf Instagram recht schlagfertig auf den schockierenden Vorfall.

Promi:Oliver Pocher
Vorfall:Schläge bei Boxkampf
Stadt:Dortmund

Oliver Pocher bei Boxkampf in Dortmund geschlagen: Amira reagiert auf Instagram

Oliver Pocher wollte am Samstag (26. März) in der Westfalenhalle in Dortmund eigentlich nur den Boxkampf seines Freundes Felix Sturm verfolgen. Stattdessen wurde der Comedian selbst attackiert. Ein Mann, angeblich „Fat Comedy“, kommt auf Pocher zu und gibt ihm unvermittelt eine schallende Ohrfeige*, berichtet auch 24vita.de.

Oliver Pocher selbst hat sich zu dem Vorfall noch nicht geäußert. In einer Instagram-Story versucht seine Frau Amira am Sonntag (27. März) etwas Licht ins Dunkle zu bringen. Denn warum genau der angebliche Rapper aus Bochum zugeschlagen hat, ist weiterhin unklar. Die Polizei Dortmund ermittelt.

Dortmund: Oliver Pocher bei Boxkampf attackiert – Amira ärgert sich sehr

Amira Pocher wirkt in der Instagram-Story am Morgen nach der Backpfeife gegen Oli selbst noch etwas schockiert, aber trotzdem gefasst: „Eine interessante Nacht liegt hinter uns. Schlaflos und ich habe mich sehr, sehr geärgert“, sagt sie.

Dann fasst sie zusammen: „So ein arbeitsloser halbstarker Möchtegern-Rapper, Comedian – ich weiß nicht, was er gerne wäre – hat meinem Mann eine Backpfeife verpasst. Aber eine ordentliche.“ (Alle News zu Promis und TV auf RUHR24 lesen.)

Hintergrund ist laut Amira Pocher offenbar, dass zuvor ein anderer Rapper verdächtigt worden sei, Frauen belästigt zu haben. Unter anderem Oliver Pocher soll die Opfer anschließend in Schutz genommen haben. Genau diese Einmischung soll der Angreifer dem Comedian später unter dem Video vorgeworfen haben.

Oliver Pocher bei Boxkampf in Dortmund angegriffen: Amira Pocher verachtet die Rap-Szene

Dass er ihn deshalb angreift, ist auch für Amira Pocher völlig unverständlich. Auch, weil „Fat Comedy“ zuvor selbst noch ein Foto mit Shirin David gemacht habe. Sie hatte sich ebenfalls auf die Seite der Opfer gestellt: „Das passte einfach überhaupt nicht zusammen, mit einem ein Foto zu machen und dem andern eine zu verpassen“, wundert sich Amira Pocher.

Einen Menschen, der eine Meinung hat, mit Gewalt zu bekämpfen und das dann noch zu feiern, sei eine „Doppelmoral sondergleichen“. Zum Schluss resümiert Amira Pocher , die aktuell weiter für Let‘s Dance auf RTL trainiert, in ihrer Instagram-Story: „Ich verachte diese Rap-Szene immer mehr.“ *24vita.de ist wie RUHR24 Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema