Bild: Luis Benavides/AP/dpa

Eine Flugshow sollte der besondere Höhepunkt eines Stadtfestes in Medellín in Kolumbien werden. Jetzt sind zwei Soldaten tot.

  • Am Sonntag kam es bei einem Stadtfest in Medellín zu einem tödlichen Unglück.
  • Bei einer Flugshow riss ein Seil.
  • Zwei Soldaten stürzten in den Tod.

Zwei Soldaten der kolumbianischen Luftwaffe sollten am Sonntag mit einem Schauflug die Zuschauer am Boden erfreuen. Die beiden haben eine riesige Landesflagge festgehalten, die an einem Seil von einem Hubschrauber hing.

Video von Flugschau zeigt Unglück in Medellín

In einem Video bei Twitter ist zu sehen, wie das Seil plötzlich reißt. Die Männer stürzen gemeinsam mit der Flagge zu Boden. Beide verstarben.

Vorsicht, das Video enthält sensible Bilder, die unter Umständen traumatisch wirken können.

Kolumbiens Präsident spricht Beileid aus

Der kolumbianische Präsident, Iván Duque hat den Familien sein Beileid ausgesprochen. Bei Twitter schreibt er: „Wir betrauern den Tod der Ingenieure Jesús Mosquera und Sebastián Gamboa während des Blumenfestes. Unsere ganze Solidarität gehört den Familien Ich habe die Anweisung gegeben, die Gründe dieses Unfalls schnellstens aufzuklären.“

Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar. Duque kündigte eine schnelle Aufklärung durch das Verteidigungsministerium an. Mit dpa-Material