Bild: Peter Steffen/dpa

Eigentlich existiert der Hamburger Drogeriemarkt Budni schon über hundert Jahre. Jetzt startet der Laden deutschlandweit durch und könnte eine ernsthafte Konkurrenz für Läden wie dm und Rossmann werden – denn er hat ein besonderes Extra.

2017 hat das Unternehmen einen wichtigen Schritt in Sachen deutschlandweite Expansion gemacht: eine Kooperation mit Edeka. Die Kette hat somit einen starken Partner für die Expansion gefunden und Edeka kann sein Drogerie-Segment weiter ausbauen.

Budni eröffnet Filiale in Bamberg – Konkurrenz für dm und Rossmann

Seit Donnerstag (11. April) gibt es auch in Bamberg eine Filiale. Der Drogeriemarkt hat eine Verkaufsfläche von
670 m². Die Filiale leitet Kaufmann Olaf Birger zusammen mit der Edeka Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen.

Der Drogeriemarkt Budni hat eine Filiale in Bamberg eröffnet. dm und Rossmann könnten einen neuen Konkurrenten bekommen. Foto: dpa.
Der Drogeriemarkt Budni hat eine Filiale in Bamberg eröffnet. dm und Rossmann könnten einen neuen Konkurrenten bekommen. Foto: dpa.

„Ich freue mich, als erster EDEKA-Kaufmann überhaupt einen BUDNI-Drogeriemarkt zu betreiben und künftig auch im Drogerie-Segment meine Kunden zu begeistern. Gemeinsam mit BUDNI und der EDEKA Nordbayern haben wir in kurzer Zeit einen richtig tollen Markt auf die Beine gestellt“, so Birger.

Auch in der Hauptstadt gibt es bereits zwei Märkte.

Das ist das besondere Highlight der Budni-Filiale

Ähnlich wie dm setzt auch diese Drogeriekette auf Bio-Artikel, Kosmetikprodukte und andere klassische Drogerieartikel. Doch Budni hebt sich vom Standard ab. In der Bamberger Filiale gibt es nämlich ein Street-Art Café.

Aktuelle Top-Themen:

Iwan Budnikowsky ist der Gründer. 1912 hat er sein Gewerbe als Bandagist angemeldet. Neun Jahre später hat er dann seinen Beruf gewechselt und wurde Händler. Der Grundstein war gelegt.