Bild: Screenshot Youtube/Dortmund24

Ein wenige Tage altes Baby wurde in Südafrika am Montag (11. Februar) aus einem Regenwasser-Kanal gerettet. Passanten hatten die Schreie des Neugeborenen gehört und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Das Mädchen kam mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus.

Keiner weiß, wie das Baby in den Kanal gelangte. Aber alle sind froh, dass es dem winzigen Mädchen soweit gut geht, so berichten es Südafrikanische Medien. Als Rettungskräfte das Neugeborene schließlich aus dem Kanalschacht heben, applaudieren umstehende Augenzeugen erleichtert.
Die Rettungsaktion dauerte rund drei Stunden.

Baby unterkühlt aus Kanal gerettet

Ein Video, welches OpenNews veröffentlichte, zeigt den bewegenden Moment, als das Baby aus dem Schacht gehoben wird. Das Baby, welches völlig nackt in dem Kanal lag, ist bis auf eine Unterkühlung unversehrt geblieben.

„What a blessed Baby“ – ein gesegnetes Kind. So lautet nur einer der erleichterten Kommentare auf Facebook, nachdem
die Organisation Rescue Care Paramedics in Durban (Südafrika) vom Einsatz der Rettungskräfte berichteten.

Bevor das Baby aus dem Kanal gerettet werden konnte, musste dieser freigelegt und mit Hammer und Meißel aufgebrochen werden.

Aktuelle Top-Themen:

Noch immer ist unklar, wer die Eltern des Babys sind, und wie der Säugling in die Kanalisation gelangte.