Vikunja-Fohlen geboren

Live-Geburt im Zoo Wuppertal: Besucher erleben diesen besonderen Moment

Vikunja-Fohlen im Zoo Wuppertal geboren.
+
Vikunja-Fohlen im Zoo Wuppertal geboren.

Im Zoo Wuppertal hatten Besucher die wohl einmalige Chance live bei einer Tiergeburt dabei zu sein. Eine Vikunja-Stute brachte ein Junges zur Welt.

  • Im Zoo Wuppertal ist am Donnerstag ein Vikunja-Jungtier auf die Welt gekommen.
  • Besucher des Zoos konnten die Geburt live mitverfolgen.
  • Auf Instagram gibt es ein Video von der Geburt des Fohlens.

Zoo Wuppertal: Besucher erleben Geburt eines Vikunja-Fohlens

Für viele Menschen, besonders für Kinder, ist ein Besuch im Zoo immer etwas Besonderes. Dort bekommt man heimische Tiere zu sehen, hat aber auch die Möglichkeit, wilde Tiere aus fernen Ländern, hautnah zu erleben. Im Grünen Zoo Wuppertal gab es für die Besucher ein besonders hautnahes Erlebnis.

Sie wurden am Donnerstag (14. November) Zeugen eines nicht seltenen, aber dennoch faszinierenden Vorgangs. Im Außengehege, mitten auf der Wiese hatte offenbar ein Vikunja-Junges entschieden, hier und jetzt das Licht der Welt zu erblicken.

Live-Geburt im Zoo Wuppertal gibt's auf Video

Die Zoobesucher erlebten im nächsten Moment tatsächlich live mit, wie die Vikunja-Stute ihr Junges zur Welt brachte. Der Zoo Wuppertal postete auf Instagram ein Video und Fotos dieses besonderen Augenblicks. "Gestern konnten die Besucher im Grünen Zoo Wuppertal etwas ganz Wunderbares beobachten: die Geburt eines Vikunjas. Und? Es geht IHM prächtig!", heißt es dort.

Das Video zeigt, wie das kleine Vikunja langsam und behutsam aus dem Leib seiner Mutter herausgleitet und schließlich zu Boden fällt. Im nächsten Moment beschnuppert die Stute ihr Junges auch schon und leckt das noch etwas unbeholfene Tierbaby sauber.

Vikunja-Geburt im Zoo Wuppertal - Stute hatte Fohlen fast ein Jahr ausgetragen

"Fast ein Jahr lang trägt die Stute ihr Fohlen aus, bevor es mit ca. 6-7 kg geboren wird - über 6 Monate lang wird es anschließend von seiner Mutter gesäugt", erklärt der Zoo Wuppertal unter seinem Instagram-Post, der fast 1.000 Mal aufgerufen wurde (Stand 16. November, 19 Uhr).

Bei den Usern kam das Video super an, einige bedanken sich in den Kommentaren sogar und schreiben, dass sie wieder etwas dazugelernt hätten. Andere freuen sich, dass Stute und Fohlen wohl auf sind:

  • "Ist das süß, alles Gute für Mama und Kind", schreibt eine Nutzerin.
  • "Fantastisch, was ein Moment!", heißt es in einem weiteren Kommentar.
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Vikunja-Jungtier geboren! Gestern konnten die Besucher im Grünen Zoo Wuppertal etwas ganz Wunderbares beobachten: die Geburt eines Vikunjas. Und? Es geht IHM prächtig! Fast ein Jahr lang trägt die Stute ihr Fohlen aus, bevor es mit ca. 6-7 kg geboren wird - über 6 Monate lang wird es anschließend von seiner Mutter gesäugt. Die Vikunjas gehören zur Familie der Kamele und kommen ursprünglich aus Südamerika - dort leben sie auf 3000m bis 5000m Höhe. Die Wollhaare der Vikunjas sind sehr beliebt und teuer! Im Grünen Zoo allerdings werden die Tiere nicht geschoren - das ist bei dieser Wildform nicht notwendig. Wie fein und weich wohl erst das Fell der Jungtiere ist.... : an Claudia Philipp

Ein Beitrag geteilt von Der Grüne Zoo Wuppertal (@dergruenezoowuppertal) am

Vikunjas leben eigentlich in Südamerika

Vikunjas gehören übrigens zur Familie der Kamele und ähneln den Alpakas. Ursprünglich kommen die Tiere aus Südamerika. Dort leben sie auf 3.000 bis 5.000 Metern in schwindelerregender Höhe. Die Wolle der Vikunjas ist sehr beliebt und teuer.

Mitte Oktober ist im Dortmunder Zoo ein seltenes Tier geboren worden, das nur in fünf deutschen Zoos gehalten wird. Es handelt sich bei dem Exoten um eine afrikanische Antilope: den Rotducker.