Coronavirus

Zoff um Schulen in NRW: ARD-Moderatorin Maischberger redet sich im Talk mit Laschet in Rage

Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, kommt zu einer Pressekonferenz im Konrad-Adenauer-Haus der CDU nach den Gremiensitzungen zu den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.
+
Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, war am Mittwoch zu Gast in der ARD-Sendung „Menschen bei Mauschberger“.

Schulen in NRW sind derzeit das große Streitthema. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wurde bei dem Thema im TV von Moderatorin Sandra Maischberger angegriffen.

Hamm - Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus* steigt und steigt. Deshalb geraten die Schulöffnungen in Nordrhein-Westfalen* zunehmend in die Kritik. Auch Ministerpräsident Armin Laschet* (CDU) musste sich stellen, schreibt wa.de*.

Der NRW-Landeschef wurde mit dem Thema Schulen in der ARD-Sendung „Menschen bei Maischberger“ konfrontiert. Dabei griff Moderatorin Sandra Maischberger CDU-Chef Armin Laschet förmlich an und redete sich in Rage* - nicht ohne Vorwurf. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.