Bild: dpa

In der Nacht auf Freitag (6. September) wurde in Xanten ein Leichenwagen geklaut. Die Polizei sucht nun Zeugen.

  • Unbekannte haben einen Leichenwagen von einem Werkstattgelände in Xanten gestohlen.
  • Dabei machten die Diebe eine Hecke platt.

Ob die Diebe gewusst haben, für was ihr Diebesgut eigentlich gedacht ist, ist unklar. Denn der Leichenwagen stand noch auf dem Gelände einer Werkstatt in Xanten.

Der Leichenwagen aus Xanten ist noch nicht zugelassen

Das Auto war jedoch nicht kaputt, sondern es war gerade erst zu einem Bestatterwagen umfunktioniert worden.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes Benz Viano – also ein Kleintransporter. Zudem ist der Leichenwagen noch nicht zugelassen.

Ab durch die Hecke

Vielleicht haben sich die Diebe wie in dem Actionfilm Fast and Furious gefühlt – oder sie hatten schlichtweg keine andere Möglichkeit.

+++ Nicht mehr alle Latten am Zaun? Täter sorgen in Münster für kuriosen Diebstahl +++

Aber um von dem Gelände der Werkstatt zu kommen, nahmen sie nicht den offiziellen Weg, sondern den direkten Weg durch die Hecke. Dabei durchbrachen sie laut Angaben der Polizei das rund 80 cm hohe Gewächs und machten vier Meter Hecke platt.

Die Polizei in Xanten sucht nun Zeugen

Noch ist der Leichenwagen nicht wieder aufgetaucht. Die Polizei in Xanten sucht deshalb nach Hinweisen und Zeugen. Diese können sich unter der Rufnummer 2801/ 714 20 melden.

Der Diebstahl muss im Zeitraum zwischen 18.15 Uhr am Donnerstag (5. September) und Freitag, 6 Uhr, stattgefunden haben. Die Kfz-Werkstatt befindet sich an der Straße Maulbeerkamp in Xanten.