Wuppertal: brutaler Überfall auf Ehepaar - Einbrecher schlagen mit Hammer zu

+
Brutaler Überfall auf Ehepaar aus Wuppertal. Foto: dpa

Zu einem brutalen Überfall auf ein Ehepaar kam es am Sonntagabend in Wuppertal. Ein 49-jähriger Mann wurde in seiner Wohnung mit einem Hammer verletzt.

Zu einem brutalen Überfall auf ein Ehepaar kam es am Sonntagabend in Wuppertal. Dabei wurde ein 49-jähriger Mann in seiner Wohnung mit einem Hammer verletzt.

  • An dem brutalen Überfall auf ein Ehepaar aus Wuppertal sollen drei maskierte Unbekannte beteiligt gewesen sein.
  • Unter anderem mit einem Hammer verletzten die Einbrecher einen 49-jährigen Mann.
  • Die Tatverdächtigen sollen unter anderem Bargeld und Schmuck gestohlen haben.

Wuppertal: brutaler Überfall auf Ehepaar - Einbrecher schlagen mit Hammer zu

Ein Ehepaar aus Wuppertal wurde am späten Sonntagabend (3. November) in seiner Wohnung Opfer eines brutalen Überfalls. Gegen 22.15 Uhr verschafften sich drei maskierte Einbrecher Zugang zur Wohnung des 49-jährigen Mannes und seiner 52-jährigen Frau.

Die Unbekannten drangen laut Angaben der Polizei in Wuppertal durch eine Fensterscheibe in das Haus. Dort sollen sie dann plötzlich und völlig unvermittelt mit einem Hammer auf den Ehemann eingeschlagen haben.

Wuppertal: brutaler Überfall in Wohnung - Ehepaar schwer verletzt

Auch auf die Frau gingen die drei Tatverdächtigen los. Die 52-Jährige erlitt durch Faustschläge einige Verletzungen. Ihr Mann wurde durch die Schläge mit dem Hammer außerdem schwer verletzt.

Beiden Opfern fesselten die brutalen Räuber die Hände und Füße mit einem Klebeband. Außerdem wurde ihnen der Mund geknebelt.

Polizei sucht Zeugen nach brutalem Überfall auf Ehepaar

Anschließend durchsuchten die Einbrecher die Wohnung in Wuppertal nach Wertgegenständen. Sie sollen Bargeld, Schmuck und Kreditkarten gestohlen haben, wie die Polizei berichtet.

Die verletzten Eheleute kamen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei in Wuppertal sucht nach dem brutalen Überfall nun Zeugen, die vielleicht etwas von dem Einbruch und den Angriff mitbekommen haben. Hinweise können unter der Telefonnummer 0202/284-0 abgegeben werden.