Schrecklicher Fund an Ostern

Wuppertal: Passanten entdecken Leiche am Flussufer - Mordkommission ermittelt

Jugendliche haben am Sonntagabend in Wuppertal eine Frauenleiche gefunden.
+
Jugendliche haben am Sonntagabend in Wuppertal eine Frauenleiche gefunden.

Passanten haben in Wuppertal die Leiche einer Frau entdeckt. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

  • Am Ostersonntag (12. April) haben Passanten in Wuppertal eine Frauenleiche im Bereich der Hünefeldstraße entdeckt. 
  • Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.
  • Ein Mann aus dem Umfeld der Toten wurde festgenommen.

Wuppertal - Am Abend des Ostersonntags (12. April) haben Passanten in Wuppertal eine schwerverletzte Frau im Bereich der Hünefeldstraße aufgefunden. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten nach ihrem Eintreffen nur noch den Tod, der als vermisst gemeldeten 27-jährigen Frau feststellen.

Frauenleiche in Wuppertal entdeckt: Polizei geht von Tötungsdelikt aus

Nach ersten Erkenntnissen hat ein Gewaltverbrechen zum Tod der 27-Jährigen geführt. Die Polizei hat daher eine zwölfköpfige Mordkommission eingesetzt, um die Hintergründe und den Tatablauf zu ermitteln. "Die näheren Todesumstände sollen durch eine derzeit laufende Obduktion geklärt werden", heißt es hierzu in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal

Bereits in der Nacht hat die Polizei einen 43-jährigen Mann aus dem persönlichen Umfeld des Opfers festgenommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft berichten, dauern die weiteren Ermittlungen hierzu noch an.

Tötungsdelikt an 27-Jähriger in Wuppertal: Mordkommission sucht nach Zeugen

Zur Aufklärung der Tat suchen die Ermittler der Mordkommission dringend nach Zeugen. Wer hat zur besagten Tatzeit verdächtige Feststellungen auf der Hünefeldstraße gemacht?

Zeugen können sich hierzu unter der Rufnummer 0202/28 40 bei der Kriminalpolizei Wuppertal melden. 

Mehr zum Thema