Die Kontrolle verlieren

Tod von Willi Herren: Sohn Stefano äußert sich jetzt erstmals – „Ich ekel mich davor“

Schauspieler Willi Herren
+
Bisher ist ungeklärt, was in der Nacht vor dem Tod von Schauspieler Willi Herren wirklich geschah.

Die Alkohol- und Drogenprobleme von Willi Herren waren schon seit Jahren bekannt. Das hat auch Auswirkungen auf seinen Sohn Stefano gehabt.

Köln – Nach dem Tod von Willi Herren (†45) meldet sich nun sein ältestes Kind zu Wort. Sohn Stefano (27), der sich sonst aus der Öffentlichkeit heraus hält, muss nun für immer mit den vermutlich schlimmsten Bildern seines Lebens kämpfen.

SchauspielerWilli Herren
Geboren17. Juni 1975, Köln
Gestorben20. April 2021, Mülheim, Köln
EhepartnerinJasmin Herren (verh. 2018–2021)

Tod von Willi Herren: Sohn Stefano hat die Rettungskräfte angerufen

Seit einem Tag hatte Stefano am 20. April 2021 nichts mehr von seinem Vater Willi Herren gehört. Sehr ungewöhnlich, wie Freunde des Schlagersängers gegenüber RTL erklärten. „Das hat mir Sorgen gemacht. Das gabs nie, er hat mir immer geöffnet“, erklärt nun auch Stefano gegenüber dem TV-Sender. Aus Vorsichtsmaßnahme rief daher Stefano Rettungskräfte an, die auch die Tür von Willi Herrens Wohnung in Köln-Mülheim öffneten (alle News zu Promis aus NRW bei RUHR24).

Die Bilder vom leblosen Willi Herren werden wohl so schnell nicht mehr aus dem Kopf von Stefano Herren gehen. Nun hat der 27-Jährige über den schweren Schicksalsschlag gesprochen und was das für einen Effekt auf den Vater eines Sohnes hat. Für ihn sei die Vorstellung, dass sein Vater nun nicht mehr da sei, „ein unfassbarer Gedanke“, wie er im Interview gesteht.

Trauer um „Lindenstraße“-Schauspieler: Woran starb Willi Herren wirklich?

Warum Willi Herren gestorben ist, ist bisher noch nicht geklärt. Ein vorläufiger Obduktionsbericht klärte bisher nur, dass es keine Fremdeinwirkung gab. Eine toxikologische Untersuchung, die eine Einnahme von Drogen und Alkohol erkenntlich machen soll, wird derzeit noch durchgeführt.

Es steht Aussage gegen Aussage. Die Managements der Familie Herren beteuern, dass in der Nacht vor dem Tod von Willi keine Party in der Wohnung stattgefunden habe. Dagegen stehen Fotos, die post mortem in der Wohnung aufgenommen worden sein sollen. Diese zeigen mehrere Joints und Anzeichen von Kokain – bisher konnte jedoch noch nichts bestätigt werden.

Alkohol- und Drogenprobleme machten Willi Herren seit Jahren das Leben schwer

Doch unabhängig der Todesursache seines Vaters haben seine Drogen- und Alkoholprobleme auch Auswirkungen auf seinen Sohn gehabt. Seit Jahren kämpfte Willi Herren gegen den Alkohol und Drogen, befand sich schon im Entzug. Vor seinen Kindern Stefano und Alessia (19) konnte er das offenbar nicht verheimlichen.

Video: Alessia Herren ganz offen: So groß ist die Trauer um Vater Will Herren

„Ich trinke und nehme nichts. Ich ekel mich davor, weil ich gesehen habe, was das mit einem Menschen machen kann, der das nicht unter Kontrolle hat“, macht Stefano Herren klar. Was in dem Interview jedoch nicht angesprochen wurde, ist sein Verhältnis zu seiner Stiefmutter Jasmin (42).

Nach Tod von Willi Herren: Familienstreit zwischen Tochter Alessia und Witwe Jasmin eskaliert

Bekannt ist, dass zumindest Stefanos Schwester Alessia ein gewaltiges Problem mit der trauernden Witwe hat. Nachdem Jasmin Herren angeblich wegen psychischen Problemen nicht zur Beerdigung gekommen ist, machte sie nun publik, dass sie gar nicht erst eingeladen worden sei.

Jasmin und Willi Herren trennten sich im Mai 2021 nach zwei Jahren Ehe. Sie musste nach dem Tod ihres Ehemannes ärztlich behandelt werden.

Sie hat sich deshalb mit zwei Freunden und drei Bodyguards (und vermutlich einem Reporterteam zum Fotos machen) alleine von ihrem Ehemann am Grab verabschiedet. Inklusive Grabkranz, den Alessia gemeinsam mit der Schwester von Willi Herren am folgenden Tag zerstört haben soll.

Mehr zum Thema