Heftige Kritik

Nach Tod von Willi Herren: Fans rechnen knallhart mit Sat.1 ab

Die Medienwelt ist immer noch erschüttert von dem plötzlichen Ableben von Willi Herren. Jetzt aber äußern Fans heftige Kritik an Sat1.

NRW – Der plötzliche Tod von Schlagerstar Willi Herren (†45) am vergangenen Dienstag (20. April) schockierte viele Fans und Promis. Nach der Obduktion geht man zwar nicht mehr von Fremdeinwirkung aus, doch der Fernsehsender Sat.1 stoppte bereits im Vorfeld die Ausstrahlung der aktuellen Staffel „Promis unter Palmen“, an der der Schlagerstar aus NRW ebenfalls teilnahm.

PersonWilli Herren
Geboren17. Juni 1975, Köln
Verstorben20. April 2021, Mülheim, Köln
EhepartnerinJasmin Herren (verh. 2018–2021)

Willi Herren ist tot: Sat.1 verabschiedet sich von Schlagerstar – Fans üben heftige Kritik

Die Reality-TV-Show war das letzte Format, in dem man Willi Herren sehen konnte. Am Montagabend (26. April) verabschiedete sich der Sender mit einer Gedenktafel von dem Schlagerstar. Das kam bei einigen Fans jedoch gar nicht gut an.

Punkt 20.15 Uhr strahlte Sat.1 eine grau-weiße Gedenktafel aus. Zu sehen war ein Bild in schwarz-weiß von Willi Herren und daneben die Worte: „Mach et joot, Willi! Wir werden dich sehr vermissen, du hast das Fernsehen geliebt und das Fernsehen dich!“

Nach Tod von Willi Herren: Gedenktafel bei Sat.1 ist Fans zu wenig – Kritik auf Instagram

Auf Instagram gab der Sender indes die Siegerin der Reality-TV-Show „Promis unter Palmen“ bekannt. Der TV-Star Giulia Siegel (46) gewann den Wettbewerb. „Ohne Willi an meiner Seite hätte ich diese Show niemals geschafft! Deshalb möchte ich meinen Sieg von Herzen Willi und seiner Familie widmen“, wird sie bei dem Post zitiert (alle News zu Promis aus NRW auf RUHR24).

Fans von Willi Herren rebellierten jetzt angesichts dieses Abschieds. Nur wenige Sekunden Sendezeit statt einer Sondersendung, die letzten Szenen mit Willi Herren in der zweiten Staffel werden nicht gezeigt. Das ist zu wenig, finden viele Anhänger des Schlagerstars.

Willi Herren: Fans vermissen letzte Folgen von „Promis und Palmen“ auf Sat.1

Unter dem Instagram-Post von Sat.1 machten einige Fans ihrem Ärger Luft. Ein Nutzer schrieb: „Das ist also der würdige Abschluss? Ganz ehrlich das wird weder den Fans noch Willi gerecht! Wenn ihr schon nicht die restlichen Folgen zeigt, hätte ihr lieber eine Abschlussfolge mit ein paar Highlights aus den Games, paar Streite und ein Tribut für Willi machen sollen! Ich hoffe ihr überdenkt eure Entscheidung nochmal, weil das ist ja grade ein schlechter Witz.“ Garniert wurde die Meinung mit einem Daumen, der nach unten zeigt.

Der Hauptpunkt der Kritik: Die Gedenktafel zu Ehren von Willi Herren lief zu kurz. „Man hätte ihm schon etwas mehr Sendezeit geben können“, lautete einer der Kommentare im Netz. Es ist nicht die erste Negativ-Schlagzeile, die nach der Schock-Nachricht die Runde macht: Nach dem Tod von Willi Herren wurde in dessen Wohnung eingebrochen.

Nach Tod von Willi Herren: Kritik an Sat.1 auf Instagram „Willi hat mehr verdient“

Viele Fans von Willi Herren hätten sich eine Sondersendung gewünscht oder zumindest die Veröffentlichung der nicht ausgestrahlten Folgen von „Promis unter Palmen“. „Das war ja wohl echt armselig. RTL macht zwei Sondersendungen und ihr schafft es nicht mal eine Minute. Echt traurig. (...) Willi hat mehr verdient“.

Schauspieler Willi Herren ist am Dienstag (20. April) verstorben.

Während die Trauer und Entrüstung groß ist bei Fans, sind sich einige Promis sicher: Der Rest der zweiten Staffel von „Promis unter Palmen“ (Sat.1) wird noch gezeigt. Calvin Kleinen, ebenfalls Teilnehmer der Sat.1-Show, ist der Meinung: „Ich glaube, irgendwann kommt da was, da bin ich der festen Überzeugung. Da sehen wir unseren Willi nochmal, wie er gelebt hat, wofür er auch stand“, zitierte promiflash.de den Reality-TV-Star.

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene/dpa; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema