Eindeutige Fotos

Willi Herren soll Ehe-Frau Jasmin betrogen haben – sie selbst legt brisante Beweise offen

Willi Herren und Ehefrau Jasmin
+
Jasmin Herren hat auf dem Handy ihres Mannes Willi unmissverständliche Fotos entdeckt.

Die Ehe von Willi Herren und Ehefrau Jasmin lief nicht immer rund. Doch jetzt aufgetauchte Fotos und Chats dürften selbst für die Witwe zunächst ein Schock gewesen sein.

Köln – Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes Willi Herren (†45) war Ehefrau Jasmin gerade dabei, sich wieder ins Leben zurückzukämpfen. Doch ausgerechnet jetzt muss die Witwe plötzlich einer bitteren Wahrheit ins Auge blicken. Die große Liebe ihres Lebens hat sie offenbar mehrfach betrogen.

Reality-DarstellerinJasmin Herren
Geboren24. Dezember 1978 (Alter 42 Jahre), Düsseldorf
EhepartnerWilli Herren (verh. 2018-2021)

Willi Herren hat Ehefrau Jasmin offenbar mehrfach betrogen – Witwe bestätigt „Echtheit“ der Fotos

Darauf deuten zumindest Fotos und Chats auf dem Handy des früheren „Lindenstraße“-Darstellers hin, auf das Jasmin jetzt Zugriff hat. Bis vor Kurzem befand sich das Handy noch im Besitz der Polizei. Die Beamten erhofften sich Hinweise auf die Todesumstände von Willi Herren.

Jetzt befinden sich die persönlichen Gegenstände des Entertainers im Besitz von Jasmin Herren. „Inzwischen habe ich Zugang zu seiner kompletten iCloud“, sagt die 42-Jährige der Bild. Sie müsse den Tatsachen „schmerzvoll ins Auge blicken“ und die Echtheit der Bilder und Chats „leider bestätigen“.

Willi Herren: Fotos und Chats beweisen angeblich Affären – Herz von Jasmin „zweites Mal gebrochen“

Der Bild liegen die Dateien ebenfalls vor. Auf den Aufnahmen seien Frauen in eindeutigen Posen zu sehen. Sie hätten Willi Herren zudem aufgefordert, sich mit ihnen zu treffen. Der gebürtige Kölner soll das auch gemacht haben. Auf einem Foto ist er sogar an der Seite einer Frau bei einem dieser Treffen zu sehen (mehr News zu NRW-Promis bei RUHR24).

„Ich weiß es seit ein paar Tagen schon, dass mein Willi mich tatsächlich all die Jahre über immer wieder mit anderen Frauen betrogen hat, vor allem in den Anfängen vor der Hochzeit“, sagt Jasmin Herren zu dem eindeutigen Material. Ihre Seifenblase sei jetzt „endgültig geplatzt“ und ihr Herz „ein zweites Mal gebrochen“.

Willi Herren wurde nach seinem plötzlichen Tod auf einem Friedhof in Köln beigesetzt.

Doch die Witwe reagiert auch durchaus überraschend. Sie wisse, dass diese Frauengeschichten in Willis Herzen keinerlei Bedeutung gehabt hätten. „Denn er kam ja immer wieder zurück zu mir. Darum werde ich ihm auch das verzeihen. Er soll seinen Frieden finden.“

Trotz vermeintlicher Seitensprünge: Jasmin Herren kann Willi verzeihen

Jasmin Herren wisse, dass ihr verstorbener Ehemann sie immer geliebt und keine andere Frau an seiner Seite gewollt hätte. „Bis zum Schluss! Und das bleibt in meinem Herzen!“

Dass es in der Ehe von Jasmin und Willi Herren Seitensprünge gab, ist kein Geheimnis. Das Paar selbst ging damit mehr oder weniger offen um. 2019 nahmen sie an der RTL-Reality-Show „Das Sommerhaus der Stars“ teil. Dort kam das Thema Untreue zur Sprache. „Du bist 1,5 Jahre zweigleisig gefahren“, warf Jasmin Herren ihrem Ehemann dabei vor laufenden Kameras vor.

Video: Diese Stars sind 2021 verstorben

Jasmin war einst selbst eine Affäre von Willi Herren und dafür verantwortlich, dass die langjährige Beziehung des Schauspielers mit seiner Managerin Jana Windolph in die Brüche ging. Trotz allem raufte sich das Paar immer wieder zusammen – zumindest bis zur Trennung wenige Wochen vor dem plötzlichen Tod des Entertainers.

Doch selbst zu diesem Zeitpunkt war das letzte Wort offenbar noch nicht gesprochen. Witwe Jasmin erklärte nach dem Tod ihres Mannes sogar, dass sie und Willi Herren ein Liebescomeback geplant hätten. Dazu ist es allerdings nicht mehr gekommen.

Mehr zum Thema