Polizei ermittelt

Willi Herren: Nach Brand von Foodtruck – Ermittler äußern heftigem Verdacht

Schauspieler Willi Herren ist tot
+
Schauspieler Willi Herren wenige Tage vor seinem Tod vor seinem Foodtruck in Frechen bei Köln.

War es doch kein Versehen? Einige Wochen, nachdem der Foodtruck von Willi Herren abgebrannt ist, äußern sich nun erstmals Ermittler zu der möglichen Brandursache.

Update, Dienstag (8. Juni), 18.34 Uhr: Köln – Der Foodtruck von Willi Herren wurde möglicherweise absichtlich in Brand gesetzt. „Nach kriminalistischer Erfahrung gehen wir von vorsätzlicher Brandstiftung aus“, schildert der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer gegenüber der Bild. Aktuell werde noch Videomaterial zu dem Vorfall ausgewertet.

SchauspielerWilli Herren
Geboren17. Juni 1975, Köln
Gestorben20. April 2021, Mülheim, Köln
EhepartnerinJasmin Herren (verh. 2018–2021)

Bisherige Auswertungen von Daten vom Tatort hätten bereits Anhaltspunkte für vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Noch werde allerdings „wegen des Anfangsverdachts gegen Unbekannt“ ermittelt. Willi Herren eröffnete den Foodtruck nur wenige Tage vor seinem Tod am 20. April 2021. 

Nach Tod von Willi Herren: Eigener Foodtruck abgebrannt

Erstmeldung, Samstag (8. Mai): Trotz des Todes von Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren (†45) am 20. April 2021 hat dieser auch im Jenseits wohl keine Ruhe. Sein Tod wird von den weiteren Ereignissen überschattet. Noch in der Todesnacht wurde bei Herren in der Wohnung eingebrochen.

Willi Herren ist tot: Sein Foodtruck nur wenige Tage später in Frechen bei Köln abgebrannt

Doch wäre das nicht schon schlimm genug, ist vor einigen Tagen der Foodtruck von Willi Herren abgebrannt. Diesen hatte Herren erst vier Tage vor seinem Tod eröffnet. Und dieser sollte sein Leben völlig umkrempeln. Er wollte mit Reibekuchen raus aus der Schuldenfalle, hatte der Schauspieler gegenüber der Bild noch freudestrahlend verkündet (mehr News zu Promis aus NRW bei RUHR24).

Doch daraus wurde nichts mehr. Aus bisher ungeklärten Gründen brannte der Foodtruck in Frechen komplett aus. Derweil machten sich Gerüchte über die Brandursache breit: Zuerst war von einem Brandanschlag die Rede, dann von einem Teelicht. Offiziell geklärt wurde bisher jedoch noch nichts.

Der Foodtruck von Willi Herren ist nur wenige Tage nach seinem Tod abgebrannt. Das sind die letzten Überreste.

Abgebrannter Foodtruck: Geschäftspartner von Willi Herren mit Statement auf Instagram

Auf Instagram meldeten sich nun die Geschäftspartner von Willi Herren zu Wort, die zusammen mit dem Schauspieler die Reibekuchen verkauft hatten: „Es fällt uns wirklich sehr schwer, diesen Feed zu veröffentlichen und uns ist bewusst, dass ihr gerne schon eher etwas von uns gehört hättet“, heißt es darin.

Allerdings würde das Team noch unter Schock stehen, weshalb eine Stellungnahme so lange gedauert hätte. „Wir werden jedoch nichts kommentieren oder aussagen, da es sich um ein laufendes Verfahren handelt. Aber eines möchten wir sagen: Spekulationen, Vermutungen oder Vorwürfe sind hier absolut falsch und stoßen bei uns auf Unverständnis.“

Video: „Lindenstraße“-Schauspieler Willi Herren in Köln beerdigt

Foodtruck von Willi Herren: Geschäftspartner möchte sich ein Andenken überlegen

Doch mit den Gedanken an Willi Herren soll es mit der „Rievkoochebud“ noch nicht zu Ende sein, berichtet auch 24Rhein*. Seine Geschäftspartner wollen sich in den nächsten Wochen etwas dazu ausdenken. „Nichtsdestotrotz werden wir euch zeigen, wie wichtig uns dieser Truck und Willis Vermächtnis waren.“ Noch ist allerdings unklar, wie das aussehen soll. *24Rhein ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema