Bis zu 29 Grad! Nächste Woche kehrt in NRW der Sommer zurück

Wetter: In NRW und dem Ruhrgebiet droht Rekord-Hitze. Foto: Daniele Giustolisi/RUHR24
+
Wetter: In NRW und dem Ruhrgebiet droht Rekord-Hitze. Foto: Daniele Giustolisi/RUHR24

Das schlechte Wetter hat bald eine Ende: Für die kommende Woche meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis zu 29 Grad Celsius in NRW. Hier mehr erfahren:

Das schlechte Wetter hat bald eine Ende: Für die kommende Woche meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis zu 29 Grad Celsius in NRW.

  • Bei bis zu 29 Grad kehrt in NRW kommende Woche der Sommer zurück.
  • Anfang der Woche ist es noch bewölkt aber meist trocken.
  • Übernächste Woche könnte es wieder über 30 Grad warm sein.

Bewölkt, dazu Regen und Pulli-Temperaturen: Das Wetter der vergangenen Woche war nichts für Outdoor-Fans. In Rheinland-Pfalz gab es sogar einen Tornado.

Wetter in NRW wird sommerlich

Das soll bald jedoch ein Ende haben, wie der DWD am Sonntag (14. Juli) meldet. Denn nach und nach wird das Wetter in NRW besser.

Am Montag bleibt es noch stark bewölkt. Hin und wieder kann es nieseln, meistens bleibt es aber trocken. Nachts ist es frisch, tagsüber zwischen 18 und 21 Grad warm.

Bis zu 24 Grad kann es am Dienstag geben. Bewölkt bleibt es aber - bis auf den Süden NRWs. Kein Regen.

Keine neue Hitzewelle in Sicht

Dichtere Wolken halten sich am Mittwoch wohl nur noch im Osten von NRW. Sonst ist das Wetter gut: heiter bis wolkig bei 23 bis 27 Grad.

Eine Hitzewelle wie Ende Juni ist erstmal nicht in Sicht. Die Temperaturen kratzen laut DWD in der nächsten Woche aber wieder an der 30-Grad-Marke.

Trotz des sommerlichen Wetters müssen einige Konzert-Besucher in NRW gerade eine große Enttäuschung hinnehmen. Denn Sting hat seine Show in Bonn abgesagt.