Wetter in NRW beschert uns ein Wochenende voller Regen und Wolken

Wetter, Regen. Foto: Angelika Warmuth/dpa
+
Wetter, Regen. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Für August zeigt sich das Wetter in NRW nicht besonders sommerlich. Am Wochenende ist es überwiegend bewölkt und immer wieder fällt Regen.

Für August zeigt sich das Wetter in NRW nicht besonders sommerlich. Am Wochenende pendeln die Temperaturen zwischen 18 bis 25 Grad. Es ist überwiegend bewölkt und immer wieder fällt Regen.

So grau, wie sich das Wetter seit einigen Tagen in NRW präsentiert, ist die Hitzewelle von vor einigen Wochen schon fast vergessen. Und die Aussichten auf das Wetter lassen auch in den kommenden Tagen kaum Sommer-Temperaturen zu.

Wetter in NRW hält weiter Regen bereit

Am Wochenende müssen sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen auf viele Wolken und Regen einstellen. Die Höchsttemperaturen liegen laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) bei 25 Grad, in der Nacht kann es sich auf 13 Grad runterkühlen.

Der Freitag (16. August) präsentiert sich noch von seiner sonnigsten Seite. Es ist wechselnd bewölkt, dafür bleibt NRW weitestgehend von Regen verschont. Die Temperaturen liegen zwischen 22 und 25 Grad, dabei weht ein schwacher Wind.

Am Samstag (17. August) erinnert das Wetter in NRW dann schon eher an einen Herbst-Tag. Bei nur wenigen Auflockerungen bleibt es tagsüber meist stark bewölkt. Hin und wieder kommt es zu Regenfällen. Mit bis zu 26 Grad bleibt es verhältnismäßig mild. Es muss jedoch mit frischem Südwestwind und teils starken Böen gerechnet werden.

Nach dem Wochenende geht es wechselhaft weiter

Am Sonntag (18. August) ist es in NRW zunächst bedeckt und zeitweise fällt Regen. In der Folge kommt es laut dem DWD zu Auflockerungen, weiterhin sind allerdings noch einzelne Schauer möglich. Während tagsüber Temperaturen zwischen 19 bis 24 Grad herrschen, kann es sich in der Nacht auf bis zu 9 Grad abkühlen.

Und nach dem Wochenende kommt der Sommer zurück? Nicht ganz - der Start in die neue Woche präsentiert sich weiterhin durchwachsen. Der Montag (19. August) in NRW zeigt sich bewölkt und mit einzelnen Regenschauern. Die Höchstwerte liegen bei 19 bis 24 Grad.

Von Unwetter und Gewitter bleibt NRW in den kommenden Tagen aller Voraussicht nach verschont. Zuletzt hatte der DWD vor starken Sturmböen und Starkregen gewarnt.