Genehmigung steht noch aus

Glühwein und Zirkus trotz Corona: Diese NRW-Stadt plant kuriosen Drive-In-Weihnachtsmarkt

Das Wunderland Kalkar.
+
Wegen des Coronavirus fallen viele Weihnachtsmärkte aus. Das Wunderland Kalkar überrascht jetzt mit einem Weihnachtsmarkt der besonderen Sorte.

Wegen der Coronavirus-Krise kann 2020 fast kaum ein Weihnachtsmarkt wie geplant stattfinden. Deshalb hat eine Stadt - oder besser gesagt ein Freizeitpark - in NRW jetzt reagiert: mit einem Drive-In-Weihnachtsmarkt.

Kalkar - Normalerweise ist das Wunderland Kalkar ein Freizeitpark, das Jahr für Jahr hunderttausende Besucher anlockt. Nun haben sich die Betreiber mit dem Drive-In-Weihnachtsmarkt dem Coronavirus* zum Trotz etwas ganz Besonderes einfallen lassen. (News zum Coronavirus*)

Während viele Weihnachtsmärkte bereits abgesagt wurden, ist die Stimmung in Kalkar euphorisch. Kein Wunder: Das Wunderland Kalkar will 2020 einen Drive-In-Weihnachtsmarkt umsetzen*, bei dem die Besucher nicht einmal auf Attraktionen und Leckereien wie Eintopf oder wärmenden Glühwein verzichten müssen. Und das obwohl sie im Auto sitzen. Wie soll das denn hinhauen? - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.