Unbegrenzt mit Bus und Bahn fahren

VRR-Aktion in den Sommerferien: Gratis unterwegs in ganz NRW - nicht nur Abo-Kunden profitieren

Ein Ticket, mit dem gleich fünf Personen gratis durch ganz NRW fahren? Ab diesem Wochenende und in den gesamten Sommerferien ist das für viele drin.

  • Ab dem Start der Sommerferien am Wochenende gelten für Tickets des Nahverkehrs in NRW veränderte Geltungsbereiche.
  • Die Sommerferien-Aktion starten neben dem VRR auch viele andere Verkehrsverbünde in NRW.
  • Viele Tickets sind in den Ferien an den Wochenenden unbegrenzt in NRW gültig.

Gelsenkirchen/NRW - In wenigen Stunden halten die ersten Schüler ihre Zeugnisse in der Hand und werden in die Sommerferien entlassen. Doch statt direkt mit dem Flieger in den Urlaub zu starten, bleiben besonders in diesem Jahr viele aufgrund der Coronavirus-Pandemie* zu Hause. Zeit, die schönsten Ecken von NRW zu erkunden - und zwar gratis! Denn es sind einige, die von der Sommerferien-Aktion rund um den Verkehrsverbund VRR profitieren, berichtet RUHR24.de*.

VRR:

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Gebiet:

Ruhrgebiet, Niederrhein, Teile des Bergischen Landes, Düsseldorf

Zentrale:

Gelsenkirchen

Für alle Kunden der großen Verkehrsverbünde in NRW gelten ab dem Start der Sommerferien am Wochenende* (27. Juni) besondere Konditionen. Denn in den gesamten Ferien wird der Geltungsbereich vieler Tickets auf ganz NRW ausgeweitet (mehr Nachrichten aus NRW auf RUHR24.de*).

NRW: Mit dem Nahverkehr in den Sommerferien mit der Familie durchs ganze Bundesland

Doch damit nicht genug: Außerdem dürfen Abo-Kunden während der Sommerferien-Aktion bis zu vier weitere Personen auf ihrem Ticket mitnehmen - die dann auch ganz umsonst mit dem Nahverkehr durch NRW reisen.

Nicht nur die Ticketinhaber selbst können nun stundenlang ganz umsonst mit der Bahn durch NRW fahren, auch die Mitnahme-Regelungen wurden erweitert. Zwei Erwachsene und drei Kinder (bis einschließlich 14 Jahren) fahren an allen Ferienwochenenden gratis mit. 

Mit dem Nahverkehr in den Sommerferien durch NRW: Wer profitiert?

Von der Aktion profitieren Abo-Kunden des Aachener Verkehrsverbunds, des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg, Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr oder Kunden, die ein Abo-Ticket im WestfalenTarif abgeschlossen haben. Eine Vielzahl der Tickets (eine Übersicht, welche genau dazu gehören, gibt es hier) ist an allen Ferienwochenenden, also vom 27. Juni bis zum 9. August 2020, für unbegrenzte Fahrten im Nahverkehr in ganz NRW gültig. 

Besonders schön für Familien: Die Erweiterung der Tickets lässt sich gut mit anderen Sommerferien-Aktionen kombinieren. So wartet zum Beispiel auch der Westfalenpark Dortmund mit einem besonderen Angebot in den Sommerferien auf: Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren haben in den Sommerferien freien Eintritt in den Westfalenpark, berichten die Ruhrnachrichten. Also: umsonst hin, Eintritt frei - da bleibt auch noch Geld für ein leckeres Eis.

Sommerferien in NRW: Auch Neukunden dürfen an der Aktion teilhaben

Noch schöner wird es für jene, die nun neidvoll auf alle bestehenden Abo-Kunden der Verkehrsverbünde schauen. Denn: Die ganze Aktion gilt auch für jene, die erst im Aktionszeitraum ein neues Abo abschließen, erklären die beteiligten Verkehrsverbünde. 

Neukunden reisen mit jedem frisch abgeschlossenen Ticket-Abo ebenfalls ohne zusätzliche Kosten an allen sieben Ferienwochenenden mit der gesamten Familie oder einem Freund oder Freundin durch ganz NRW. Neben einer bereits seit Mai geplanten Vergünstigung der Ticketpreise*, könnte die Aktion also vielleicht auch einigen Bus- und Bahnmuffel vom ÖPNV überzeugen. 

Sommerferien in NRW: Mit dem Fahrrad durchs VRR-Gebiet

Eigentlich wäre es aber noch schöner, einfach mal mit einem Freund zum Biken von Dortmund an die niederländische Grenze zu fahren? Für Kunden des VRR ist auch das möglich. 

Mit dem Regionalexpress durch ganz NRW: In den Sommerferien für viele Ticketbesitzer umsonst.

Allerdings ist die Fahrradmitnahme im ganzen VRR - Gebiet in einem anderen Zeitraum für den Ticketinhaber umsonst, nämlich immer von montags bis freitags, vom 29. Juni bis zum 11. August. Dafür, die Sommerferien-Aktion für Kunden des VRR zu erweitern, setzten sich die Fraktionen der CDU und die Grünen im Rat der Stadt Dortmund ein. 

NRW Somemrferien-Aktion: Dank an Abo-Kunden des VRR

Die Aktion soll als "Dankeschön an die treuen Kunden und Kundinnen des VRR" gehen, die trotz der Corona-Krise ihre Abos beim VRR nicht gekündigt haben, so der planungspolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion Uwe Waßmann. 

Das besondere Angebot des VRR gilt außerdem auch für Nutzer des Sozialtickets. "Uns war dabei wichtig, dass auch die Inhaber von Sozialtickets einbezogen sind", ergänzt Waßmann. Auch Schüler mit Schokoticket können in den Ferien unter der Woche umsonst ein Fahrrad mitnehmen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Fotos: Patrick Pleul/Martin Gerten/dpa; Collage RUHR24

Mehr zum Thema