Neues Gesicht in der Schillerallee

„Unter uns“ (RTL): Nach Cathy Hummels – nächste Prominente übernimmt Gastrolle

Mirja du Mont bei einer Preisverleihung
+
Mirja du Mont taucht ab dem 12. Oktober bei der RTL-Soap „Unter uns“ auf.

In der Schillerallee in Köln, Handlungsort der RTL-Soap „Unter uns“, taucht bald ein weiteres prominentes Gesicht auf. Zuvor wurde schon eine Gastrolle für Cathy Hummels verkündet.

Köln – Fans der RTL-Soap „Unter uns“ kommen im Herbst wahrlich auf ihre Kosten. Während die Handlungsstränge rund um die Bewohner der Schillerallee 10 reichlich Brisanz versprechen, sorgt auch die Besetzung neuer Rollen für Vorfreude bei den Fans. Der Kölner Privatsender fährt einiges auf.

„Unter uns“ (RTL): Mirja du Mont übernimmt Gastrolle – fast zeitgleich mit Cathy Hummels

So wurde bereits bekannt, dass Cathy Hummels die „Unter-uns“-Welt aufmischen soll. Ab dem 14. Oktober wird sie in der Rolle der Bea Kienzle versuchen, Familienvater Till Weigel (Constantin Lücke, 41) zu verführen. Doch dabei bleibt es nicht.

Denn neben Cathy Hummels bekommt auch Mirja du Mont (45), die Ex-Frau von Schauspiel-Legende Sky du Mont (74, „Der Schuh des Manitu“), eine Rolle in der RTL-Soap. Ab dem 12. Oktober übernimmt Mirja du Mont die Rolle der Mareike Ott. Der Sender beschreibt die Figur als „charmant und rasend“.

„Unter uns“ (RTL): Mirja du Mont soll als Mareike Ott für Furore sorgen

„Sie wird in der Kölner Schillerallee für ordentlich Furore sorgen“, kündigt RTL an. Die temperamentvolle Blondine taucht ziemlich überraschend, aber nicht ohne Grund in der Schillerallee auf. Sie hat eine gemeinsame Vergangenheit mit den Weigels (mehr News zu NRW-Promis bei RUHR24).

Mirja du Mont hat in ihrer Karriere schon ein paar schauspielerische Erfahrungen gesammelt, vor der neuen Aufgabe hat sie aber dennoch Respekt. „Als die Texte kamen, war ich ein bisschen überwältigt, weil es so viel allein für die ersten zwei Tage war“, so das Model im RTL-Interview.

Sie habe erst einmal schlucken müssen. Am Ende überwiegt aber doch die Vorfreude. „Ich bin tierisch aufgeregt, dass ich jetzt hier bin und so eine große Rolle spielen darf.“

Mehr zum Thema