Wochenvorschau ab Montag

„Unter uns“ (RTL): Britta spioniert ihren Chef aus – verliert sie deshalb ihren Job?

„Unter uns“ (RTL): Britta
+
Design ohne Titel (12).jpg

Bei „Unter uns“ (RTL) wird es spannend. Britta spioniert ihren Chef aus, um Mitarbeiter zu retten. Die Wochenvorschau ab Montag (26. Juli).

Köln – Britta (Tabea Heynig, 51) hat es geschafft: Sie ist bei Huber Bau zur Vorstandsvorsitzenden gewählt worden. Und diese Aufgabe nimmt sie besonders ernst. Kein Wunder also, dass sie sich dafür einsetzt, dass mehrere Mitarbeiter der Firma nicht gekündigt werden.

DailysoapUnter uns
TV-SenderRTL
Erstausstrahlung28. November 1994
Länge der Folgen25 Minuten

„Unter uns“ (RTL): Britta versucht die Mitarbeiter von Huber Bau zu retten

Angeblich habe die Firma zu wenig Geld, um die Mitarbeiter weiterhin zu bezahlen. Doch daran glaubt Britta nicht – und will ihren Chef ausspionieren. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn schließlich hat sie als Sekretärin keinen Zugriff auf den Rechner des Chefs (alle News zu Promis und TV aus NRW bei RUHR24).

Mit einer List möchte sie nun an die Vermögensgeheimnisse von Huber Bau kommen. Während sich Ringo (Timothy Boldt, 30) am Abend noch einen Kaffee im Büro macht, schleicht sich Britta unter einem Vorwand zu seinem Rechner. Mithilfe eines USB-Sticks stiehlt sie die Buchhaltungs-Unterlagen der Firma – eine schwere Straftat.

„Unter uns“ (RTL): Britta fällt auf fiesen Plan von Ringo und Benedikt rein

Gerade noch rechtzeitig schafft Britta es, den USB-Stick zu entfernen und sich aus der Situation zurückzuziehen, denn in dem Moment kommt auch Ringo mit seinem frischen Kaffee wieder in sein Büro. Was Britta jedoch nicht weiß: Das war alles von Anfang an geplant.

Ringo und Benedikt haben die List schon lange geplant. Gemeinsam schauen sie sich das Video an, wie Britta heimlich Daten von Ringos Rechner klaut.

Denn Ringo hat schon im Vorfeld seine integrierte Webcam am Computer laufen lassen. Nun hat er eine Aufnahme, wie Britta an seinem Computer an die, natürlich gefälschten, Unterlagen kommt. Eine List, ausgedacht von Ringo und Benedikt (Jens Hayek, 53), dem Leiter der Firma.

Die Idee dahinter: Wenn Britta sieht, dass Huber Bau kurz vor der Pleite sei, würde sie die Kündigung der Mitarbeiter zustimmen. Dass die Firma allerdings gar nicht pleite ist, würde sie niemals herausfinden. Ob dieser Plan wirklich gut gehen wird? Wer nicht auf dem neuesten Stand ist, kann die Folgen „Unter uns“ wie immer bei TVNow nachholen.

Mehr zum Thema