Drama in Köln

Vater von Motorrad angefahren und lebensgefährlich verletzt  - Tochter (8) irrte umher

+
Der Ebertplatz in Köln.

Ein 40-jähriger Mann wurde am Ebertplatz in Köln von einem Motorrad angefahren und lebensgefährlich verletzt. Seine achtjährige Tochter bekam davon zunächst nichts mit.

  • Ein achtjähriges Mädchen bat in Köln Polizisten bei der Suche nach ihrem Vater um Hilfe.
  • Der wollte eigentlich bloß kurz auf der gegenüberliegenden Straße Geld abheben.
  • Die zur Hilfe gezogenen Beamten waren gerade damit beschäftigt, den Unfall, bei dem der Vater lebensgefährlich verletzt wurde, aufzunehmen.

Köln - Am Dienstagabend (26. November) ist ein Mann (40) in der Neustadt-Nord von einem 35-jährigen Motorradfahrer erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die achtjährige Tochter des Mannes hielt nach dem Unfall vergeblich nach ihrem Vater Ausschau.

Köln: Vater von Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt - Tochter irrte umher

Der 40-Jährige hatte seine Tochter auf dem Ebertplatz stehen lassen, um nur kurz auf der gegenüberliegenden Straßenseite Geld abzuheben, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Beim Überqueren der Straße wurde er von einem Motorrad angefahren und lebensgefährlich verletzt.

Erst kürzlich kam es zu einem unfassbaren Unfall in Köln, bei dem ein Auto einen Kinderwagen erfasste. Das kleine Mädchen (sechs Monate), das zu diesem Zeitpunkt in dem Wagen lag, wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Nach dem Unfall erkundete sich der Mann nur kurz, ob "alles ok" sei.

Nach Unfall in Köln: Tochter bittet Polizisten um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater

Die ahnungslose Tochter wartete vergeblich auf die Rückkehr ihres Vaters und entschloss sich irgendwann, Polizisten um Hilfe bei der Suche zu bitten - während die gerade den Verkehrsunfall aufnahmen. Die Polizisten kümmerten sich daraufhin um das Kind, bis es in die Obhut der Mutter übergeben wurde.

Wie die Polizei Köln erklärt, kam der Vater mit schwersten Kopfverletzungen in eine Klinik. Der Motorradfahrer hingegen erlitt lediglich leichte Verletzungen. Polizisten stellten die Honda im Zuge der Unfallaufnahme sicher.

Polizei sucht nach Unfall in Köln nach Zeugen

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat 2 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Mit dpa-Material

Mehr zum Thema