Frontal-Crash

Familie bei schwerem Autounfall im Ruhrgebiet verletzt

Krankenhaus
+
Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses.

Bei einem Verkehrsunfall in Hamm sind am Dienstag eine Autofahrerin und ihre zwei Kinder schwer verletzt worden.

Hamm – Der Wagen der Frau und ein entgegenkommendes Fahrzeug waren am Dienstagabend (23. November) aus noch ungeklärten Gründen zusammengekracht, wie die Polizei Hamm am Morgen mitteilte. Die 40-jährige Mutter und ihre 4 und 8 Jahre alten Kinder kamen in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des anderen Autos konnte das Krankenhaus nach kurzer Zeit wieder verlassen. An den Autos entstand laut Polizei ein Schaden von rund 20.000 Euro (alle News zu Unfällen und Verkehr auf RUHR24 lesen). DPA

Mehr zum Thema