Hubschrauber war im Einsatz

A45: Schlimmer Unfall in NRW – Frau (27) mit Auto unter Lastwagen eingeklemmt

Nach einem schweren Unfall war die A45 im Ruhrgebiet teilweise gesperrt. Ein Auto wurde unter einem Lastwagen eingeklemmt. Jetzt gibt es Details

Update, Dienstag (11. Januar), 13.30 Uhr: Hagen/Dortmund – Mittlerweile gibt es weitere Details zu dem schweren Unfall am Montag auf der A45 bei Hagen. Demnach soll der Stau durch einen früheren Unfall bei Schalksmühle für den Horror-Crash gesorgt haben. Eine Frau (27) aus Lüdenscheid krachte demnach in einen Lastwagen, der auf das Stauende zurollte, berichtet die Polizei Dortmund. Sie wurde schwer verletzt, der Lastwagenfahrer nur leicht.

StadtHagen, NRW
AutobahnA45
VorfallUnfall mit Auto und Lastwagen

Unfall auf A45 zwischen Dortmund und Hagen: Auto kracht unter Lastwagen

Update, Montag (10. Januar), 22 Uhr: Nach dem schweren Unfall an einem Stauende am Kreuz Hagen ist die Strecke in Richtung Frankfurt wieder frei. Nach Bergungs- und Reinigungsarbeiten fließt der Verkehr dort wieder.

Auf der A45 bei Hagen gab es einen schweren Unfall.

Erstmeldung, Montag (10. Januar), 18 Uhr: Die A45 ist nach einem schrecklichen Unfall am Nachmittag zwischen Dortmund und Hagen teilweise gesperrt worden. Gegen 15 Uhr war dort ein Kleinwagen an einem Stauende in einen Lastwagen gefahren. Es soll mindestens eine Verletzte geben.

Unfall auf A45 zwischen Dortmund und Hagen: Frau eingeklemmt

Nach Angaben der Polizei Dortmund ereignete sich der Unfall auf der A45 Richtung Hagen zwischen Schwerte-Ergste und dem Kreuz Hagen. „Die Richtungsfahrbahn ist aktuell gesperrt“, teilt die Behörde per Twitter mit (alle News zu Unfällen und Verkehr in NRW auf RUHR24 lesen)

Die Fahrerin des Kleinwagens soll nach RUHR24-Informationen bei dem Unfall in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt worden sein. Ein Rettungshubschrauber brachte sie anschließend in ein Krankenhaus.

Stau auf der A45 bei Hagen nach mehreren Unfällen

Bereits gegen 14 Uhr hatte es auf der A45 einen Unfall gegeben. Zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid staute sich anschließend der Verkehr. Ob das auch der Grund für den anschließenden schweren Unfall war, ist noch unklar. Weiter südlich sorgt die Sperrung der maroden A45-Brücke bei Lüdenscheid für weitere Verkehrsprobleme.

Aktuell ist die A45 in Richtung Hagen weiterhin teilweise gesperrt. Laut Straßen.NRW wird der Verkehr aus dem Ruhrgebiet bereits an der Unfallstelle vorbeigeleitet. WDR Verkehr meldet auf der A45 bei Hagen aktuell rund 6 Kilometer Stau. Wir berichten weiter.

Rubriklistenbild: © Axel Ruch/VN24

Mehr zum Thema