Geld für Betroffene

Spenden für die Ukraine: Diese Organisationen sammeln in NRW Geld

Mehrere Hilfsorganisationen sammeln Spenden für notleidende Menschen in der Ukraine. Ein Überblick.

Deutschland/Ukraine - Russland hat die Ukraine an mehreren Stellen angegriffen. Bodengruppen dringen in das Land ein und sogar Luftangriffe werden gemeldet. Die humanitäre Läge im Land hat sich in den vergangenen Tagen drastisch verschärft. Viele Hilfsorganisationen haben deshalb Spendenkonten für die Menschen in der Ukraine eingerichtet.

KonfliktRussische Militäraktion gegen die Ukraine
Startdatum20. Februar 2014
Eskalation24. Februar 2022
Endeandauernd

Ukraine-Krieg: Aus NRW helfen – hier kann man für die Opfer spenden

Millionen Menschen sind in der Ukraine wegen der Angriffe durch Russland in ernsthafter Gefahr. Ihr Leben hat sich binnen weniger Stunden komplett verändert. Betroffen sind nicht nur Erwachsene, sondern auch Millionen Kinder. Um den notleidenden Menschen zu helfen, sammeln jetzt in Deutschland mehrere Vereine und Hilfsorganisationen Spenden:

DRK: Das Deutsche Rote Kreuz will mit Spendengeldern betroffenen Menschen dabei unterstützen, Lebensmittel und Medikamente zu kaufen.

IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Caritas: Mobile Teams fahren in die betroffenen Ortschaften in der Ukraine und beliefern die Menschen mit Heizmaterial, Nahrungsmitteln und Geldkarten, damit sie sie sich damit Lebensmittel und Kleidung kaufen können. Auch Sozialarbeiter, Ärzte und Psychotherapeuten sind Teil dieser mobilen Teams und helfen mit.

Caritas international
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe

Ärzte ohne Grenzen: Die Organisation bietet in der Ukraine kostenlose medizinische Sprechstunde und psychologische Gespräche. Spenden sind online oder per Banküberweisung möglich.

Ärzte ohne Grenzen e.V.
IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00
SWIFT-BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 97 0 97 BLZ: 370 205 00

Malteser: Malteser International unterstützt die Menschen in der Ukraine mit Hilfsgütern und psychologischen Erste-Hilfe-Trainings und psychologischen Einzelsitzungen.

Malteser Hilfsdienst e.V.
Pax Bank
IBAN: DE10370601201201200012
BIC: GENODED1PA7

Auf der ganzen Welt haben Menschen am Donnerstag (24. Februar) gegen die russische Invasion in der Ukraine demonstriert - wie hier am Brandenburger Tor in Berlin.

Spenden für Kriegsopfer in der Ukraine: Diese Organisationen setzen sich für Kinder ein

SOS Kinderdorf: Auch das SOS-Kinderdorf in der Ukraine ist von der aktuellen Situation betroffen. Spenden sollen betroffene Pflegefamilien unterstützen. Spenden sind online oder per Banküberweisung möglich:

SOS Kinderdorf
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE02700205007840463624
BIC BFSWDE33MUE

Unicef: Die Organisation sammelt Spenden für betroffene Kinder in der Ost-Ukraine und versorgt sie mit sauberem Trinkwasser, warmer Kleidung und Medikamenten. Außerdem bildet Unicef Psychologen aus, welche die traumatisierten Kinder therapeutisch unterstützen können. Spenden sind online oder per Banküberweisung möglich.

UNICEF Deutschland
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE57 3702 0500 0000 3000 00
BIC BFSWDE33XXX

Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.: Die Stiftung sowie ihre Partner-Organisationen helfen bei Evakuierungen, dem Transport von sauberem Trinkwasser und der Bereitstellung von Gesundheits-, Hygiene- und Notfallschulungsmaterial. Außerdem sind psychosoziale Teams für die Kinder in der Ukraine im Einsatz, die schon jetzt durch die Erfahrungen traumatisiert sind. Spenden kann man per SMS mit dem Stichwort „Ukraine“ an die 44844 oder per Banküberweisung:

Stiftung RTL
Sparda-Bank West
IBAN DE55 370 605 905 605 605 605
BIC GENODED1SPK

Rubriklistenbild: © Vadim Ghirda