Hitze und Gewitter

Tornado-Gefahr: Experten warnen vor schweren Unwettern in NRW

Ein Tornado fegt übers Land nach einem Sturm mit heftigem Regen und böigem Wind nördlich von Sacramento.
+
Das Wetter in NRW spielt verrückt: Wetterexperten warnen vor Tornados.

Das Wetter in Nordrhein-Westfalen bleibt weiter ungemütlich: Am Montag droht nicht nur Gewitter und Hagel, sondern auch die Gefahr, dass sich Tornado bilden.

Hamm - Immer wieder kracht und blitzt es in Nordrhein-Westfalen*. Das Gewitterrisiko bleibt auch in den kommenden Tagen hoch. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) teilte mit, dass im Laufe des Tages sogar Tornados nicht ausgeschlossen seien. Andere Regionen in NRW sollen von Unwetter, Starkregen und Hagel betroffen sein.

Erste Schauer und Gewitter soll es am Montag unter anderem im Nordosten des Landes geben. Später soll das Gewitter dann auch weitere Regionen erreichen. Der DWD warnt für den späten Nachmittag und Abend vor schweren Sturmböen von bis zu 100 km/h. Das Auftreten eines Tornados könne speziell an einem bestimmten Ort nicht ausgeschlossen werden*. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.