Neue Staffel auf ProSieben

„The Masked Singer“: Leopard löst mit Detail wilde Zuschauer-Spekulationen aus

Bei The Masked Singer 2021 (ProSieben) sorgt der Leopard für zahlreiche Hinweise durch seinen Auftritt.
+
Bei The Masked Singer 2021 (ProSieben) sorgt der Leopard für zahlreiche Hinweise durch seinen Auftritt.

Bei „The Masked Singer“ begeistert der Leopard mit seiner Stimme. Doch eine Beobachtung irritiert die Zuschauer auf ProSieben.

NRW – Die neue Staffel von „The Masked Singer“ ist bereits in vollem Gange. Daher werden im Internet fleißig Tipps und Hinweise zu den verbliebenen acht Kandidaten in den Kostümen ausgetauscht. Beim Leoparden werden gleich mehrere Zuschauer stutzig.

UnterhaltungsshowThe Masked Singer
Jahr(e)seit 2019
TitelmusikThe Who – Who Are You
Länge165 bis 260 Minuten
ModerationMatthias Opdenhövel (50)

„The Masked Singer“ 2021 (ProSieben): Gibt der Leopard einen versteckten Hinweis?

Durch sein elegantes Kostüm und die professionellen Auftritte in den ersten beiden Shows zählt der Leopard aktuell zu den Favoriten der ProSieben-Show. Zu dem Promi in dem Kostüm gibt es bereits einige Theorien.

Während sich weder Jury noch Zuschauer einig sind, ob sich unter dem Flamingo-Kostüm ein Herr oder eine Dame befindet, beschäftigt die Fans bei der Konkurrenz ein ganz anderes Detail.

Denn während Flamingo, Quokka und Stier bei „The Masked Singer“ 2021, welcher sich bei seiner Identität verplappert haben soll, vor allem durch ihren Auftritt punkten, ist beim Leopard genau das Gegenteil der Fall. Obwohl die Raubkatzen in freier Wildbahn sehr agil und schnell sind, scheint dies nicht auf die Kostüm-Variante zuzutreffen.

Leopard bei „The Masked Singer“ (ProSieben): Kuriose Hinweise von Zuschauern und Jury

Bislang hat der Leopard fast ausschließlich durch den Gesang überzeugt. Bewegungen wie Tanzschritte sind bislang ein seltener Anblick bei der Kandidatin. In der vergangenen Live-Show von „The Masked Singer“, in der die Fans auch Laura Müller in einem Kostüm vermutet haben, hat der Leopard sogar während des Liedes auf einem Thron gesessen.

Nun rätseln viele Zuschauer, ob die Promi-Dame in dem Kostüm dadurch ein spezielles Detail, wie ihre Größe oder ihr Alter verstecken will. „Warum sitzt der Leopard? Ist sie etwa auffällig klein?“, schreibt eine Zuschauerin auf Twitter und tippt auf Sängerin Alice Merton (27). Kurios: Steckt in dem Kostüm wirklich die Deutsch-Kanadierin, kommt es auf ProSieben zu einem Wiedersehen mit Rate-Team-Mitglied Rea Garvey (47). Gemeinsam waren sie bereits Coaches bei „The Voice of Germany“.

Zu den Coaches von The Voice of Germany 2019 gehörten auch Alice Merton (2. v.r.) und Rea Garvey (2.v.l.).

Ein anderer Fan vermutet auf Twitter hingegen die blinde Sängerin Joana Zimmer (38) in dem Kostüm der Raubkatze. Doch auch genau das Gegenteil zu Alice könnte ebenfalls der Fall sein. So vermuten einige Fans der Show in der ProSieben-App, in der die Zuschauer auch über das Weiterkommen der Kandidaten entscheiden können, eine besonders große Sängerin wie Cassandra Steen (41). Andere Favoriten sind Sarah Connor (40) oder Namika (29). Die Jury mit Ruth Moschner (44) und Rea Garvey (47) hält hingegen ein Mitglied der „No Angels“ für den Leoparden.

Im Video: „The Masked Singer“ 2021 - große Überraschung für Jury in erster Live-Show

In der ersten Live-Show von „The Masked Singer“ 2021, in der Kathrin Müller-Hohenstein als Schweinchen enttarnt wurde, war der Leopard in einer Art Käfig eingesperrt und hat sich auch dort dementsprechend wenig bewegt. Ob die prominente Kandidatin die Zuschauer doch noch mit einer Choreografie überraschen kann, zeigt ProSieben am Dienstag (2. März) ab 20.15 Uhr live im TV und im Stream in der App Joyn.

Wer sich die Wartezeit bis zum Start der neuen Folge verkürzen will, der kann auf der Instagram-Seite der Show unter dem aktuellen Beitrag zum Leoparden mitraten und seinen Tipp abgeben oder auch die App nutzen. Dafür soll ProSieben exklusive Inhalte anbieten.

Mehr zum Thema