Frau von Michael Wendler

Gerücht bei „The Masked Singer“: Steckt Laura Müller in einem Kostüm der neuen Staffel?

Die vierte Staffel der erfolgreichen ProSieben-Show „The Masked Singer“ hat begonnen. Schon gibt es erste Gerüchte, ob sich Laura Müller hinter einem der Kostüme verstecken könnte.

Unterföhring/Bayern - Und wieder heißt es Rätselraten bei der neuen Staffel von „The Masked Singer“ auf ProSieben. Dabei stellt sich wie immer die Frage: Wer steckt in den singenden Kostümen? Gerüchten zu Folge, könnte es Laura Müller, die Ehefrau von Michael Wendler sein.

UnterhaltungsshowThe Masked Singer
Jahr(e)seit 2019
TitelmusikThe Who – Who Are You
Länge165 bis 260 Minuten
ModerationMatthias Opdenhövel

„The Masked Singer“-Gerücht: Ist Laura Müller mit dabei? Spekulationen um das blaue Küken

Seit dem 16. Februar (Dienstag) läuft die vierte Staffel der Gesangs-Show der anderen Art. Schon in der ersten Sendung wurde der erste Star enthüllt. Die Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein versteckte sich in dem Kostüm des Schweinchens. Und dabei hatte sie keiner auf dem Schirm. Doch wer könnte unter den anderen Masken stecken?

Da wäre unter anderem das blaue Küken, welches in der ersten Show eine Kombination aus „New Soul“ und „Hollaback Girl“ von Gwen Stefani gesungen hat. Nun gibt es auf dem Instagram-Account Spekulationen über das Küken. Unter dem Post von „The Masked Singer“ schreiben einige Fans, dass sie Laura Müller in dem blauen, glitzernden Kostüm vermuten. So schreibt mirko_on_insta „Die Freundin vom Wendler :O“.

Spekulationen bei „The Masked Singer“: Sind Michael Wendler und Laura Müller in Deutschland?

Doch wie wahrscheinlich ist es, dass sie das Küken in der Gesangs-Show ist? Zum einen soll sich die 20-Jährige in ihrer Instagram-Story noch vor einigen Tagen mit ihrem Mann Michael Wendler in ihrer Wahlheimat Florida gezeigt haben, wie ok-magazin.de berichtet. Zudem ist es eher unwahrscheinlich, dass Laura Müller während der Corona-Pandemie und dem Lockdown nach Deutschland einreist. Ein weiterer Punkt: Es ist eher unwahrscheinlich, dass ProSieben ihr nach der Aufruhr um Michael Wendler, dessen Instagram-Account mittlerweile gesperrt wurde, eine Plattform gibt.

Es gibt erste Gerüchte, ob Laura Müller hinter dem Küken stecken könnte.

Auch andere Promis, wie Jella Haase und Enissa Amani könnten sich in dem Kostüm laut den Fans auf Instagram verstecken (alle News zu Laura Müller und anderen Promis auf RUHR24.de). Wer sich tatsächlich unter der Maske versteckt, werden die Zuaschauer erst erfahren, wenn das Küken „The Masked Singer“ verlassen muss. Denn die Geheimhaltung um die Promis in den Kostümen hat oberste Priorität für die Show.

Die neue Staffel „The Masked Singer“: Ist Laura Müller mit dabei? Promis hinter den Kostümen sind geheim

Daher sind die Unterkünfte der Teilnehmer streng vertraulich. Selbst das eigene Umfeld der Kandidaten ist oft planlos und bekommt alternative Geschichten erzählt. Auch untereinander wissen die Stars nicht, wer sich hinter den Kostümen verbirgt. Das gibt auch die Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein zu. Jedoch gibt es einen Promi, der sich eventuell selbst verraten hat.

Auf der Webseite von ProSieben wird das Küken als „lustig“ und „total verspielt“ beschrieben. Mehr als zehn Meter Fell und Stoff wurden für das Kostüm des flauschigen Kükens genutzt. Dazu kommen noch vier Meter Pailletten-Stoff und 500 Strasssteine. So wurde in 200 Stunden das etwa zehn Kilo schwere Küken-Kostüm geschaffen - vielleicht für Laura Müller?

Spekulationen bei „The Masked Singer“: Ist Laura Müller bei der neuen Staffel dabei?

Wer sehen möchte, welcher Star sich hinter dem Küken und den anderen Kostümen steckt: Die Gesangsshow „The Masked Singer“ läuft jeden Dienstag um 20.15 Uhr auf ProSieben. Alle Auftritte kann man zudem in der Mediathek auf ProSieben und auf dem Youtube-Kanal des Privatsenders sehen.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd & Willi Weber/ dpa; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema