Erster Corona-Hotspot

Stadt in NRW kann endlich durchatmen: Inzidenz sinkt

Corona Offenbach Hotspot Todesfälle
+
Die Stadt Offenbach ist weiterhin Corona-Hotspot. In den Kreisen steigt die Zahl der Todesfälle. (Symbolbild)

Im Frühherbst hat eine Stadt in NRW wochenlang die Corona-Hotspot-Liste angeführt. Jetzt endlich gibt es Entspannung.

Hamm - Hamm in NRW war die erste Stadt in Deutschland, die die zweite Welle zu spüren bekam. Im Frühherbst hatten große Hochzeitsfeierlichkeiten massenhafte Ansteckungen mit dem Coronavirus zur Folge. Der Name Hamm prägte die Diskussion um Hotspot, Inzidenz und Reiseverbote.

Am Mittwoch liegt der Inzidenzwert bei 152,3, berichtet wa.de*. Die Zahl der Genesungsfälle wiegt von einem auf den anderen Tag die Neuinfektionen beinahe auf. Seit März sind in Hamm 58 Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks