Moderatorin ist Investorin

Sophia Thomalla steht auf „harte Kerle“ – sie will bei Bauarbeitern am Schrank hängen

Online-Talk "Laschet trifft Sophia Thomalla"
+
Online_Talk_Laschet_69949622.jpg

Die Moderatorin Sophia Thomalla posiert für einen Kalender auf Instagram. Dabei macht sie klar: Die 31-Jährige will bei Bauarbeitern am Schrank hängen.

NRW – Sophia Thomalla (31) ist nicht nur Moderatorin der RTL-Show „Are you the one?“*, sondern auch Investorin. Seit einigen Jahren ist sie das Aushängeschild eines Bauunternehmens, berichtet RUHR24*. Wie es dazu gekommen ist, hat die 31-Jährige nun selbst verraten.

ModeratorinSophia Thomalla
Geboren6. Oktober 1989 (Alter 31 Jahre), Berlin
Größe1,70 Meter
EhepartnerAndy LaPlegua (verh. 2016–2017)

Sophia Thomalla: Posieren für neuen Schüttflix-Kalender auf Instagram

Sophia Thomalla liebt es, sich in den sozialen Netzwerken in Szene zu setzen. Das darf dann auch gerne mal sexy sein – wie zuletzt geschehen für den neuen Schüttflix Kalender. Für die 2022-Ausgabe posiert die Moderatorin in kurzen Shorts auf einem Baugrundstück (alle News zu Promis und TV aus NRW* bei RUHR24).

Als Investorin und Aushängeschild der Firma ist auch sie natürlich am Erfolg des Unternehmens interessiert und kann ihren prominenten Namen dafür nutzen. Schüttflix ist eine Firma, die zwischen Baustoff-Lieferanten und Betreibern von Baustellen vermittelt – das soll die Lieferung von Material optimieren.

Sophia Thomalla als Gesellschafterin: Bauunternehmen über Schalke 04 auf Moderatorin gekommen

Der CEO der Firma, Christian Hülsewig, ist bei der Suche nach dem perfekten Testimonial schnell auf Sophia Thomalla gestoßen, wie die beiden in dem Podcast OMR Podcast erzählen. Über die Verbindung zum FC Schalke 04*, Sophias Mutter Simone Thomalla (56) war neun Jahre mit Vereinslegende Rudi Assauer (†74) liiert, sei der Kontakt zwischen den beiden zustande gekommen.

Doch Sophia Thomalla war sich anfangs gar nicht so sicher, ob sie wirklich in das Unternehmen investieren möchte: „Testimonial für ein Start-up sein reicht mir nicht. Dann habe ich mich da ein bisschen reingelesen und auch die Jungs einmal angeguckt, die für Schüttflix arbeiten.“

Sophia Thomalla: Zielgruppe auf Instagram überzeugt Bauunternehmen

Sophia Thomalla wollte mehr – nämlich Gesellschafterin in dem Unternehmen sein. Nachdem Hülsewig zuerst unsicher über die mögliche Zusammenarbeit war, hatte Sophia Thomalla dann doch das schlagende Argument: ihre Bekanntheit und ihre Zielgruppe.

Video: „Es hat Peng gemacht“: Sophia Thomalla und Laura Karasek starten Podcast

Schließlich hat Sophia Thomalla 1,3 Millionen Abonnenten auf Instagram und die seien hauptsächlich männlich. „Ich bin ein bodenständiges Mädel, ich steh auf harte Kerle, das weiß jeder. Und sage, was ich denke, und deswegen spreche ich auch genau die Zielgruppe an“, so die 31-Jährige.

Sophia Thomalla und ihr Kalender: Moderatorin will bei Bauarbeitern am Schrank hängen

Für Sophia Thomalla selbst sei Instagram allerdings eher Mittel zum Zweck: „Der klassische Bauarbeiter oder der Firmeninhaber, der guckt ja nicht auf Instagram: ‚Was macht denn die Sophia Thomalla oder Schüttflix?‘ Die lesen die Bild-Zeitung oder gucken das klassische Fernsehen, da muss man stattfinden.“

Sophia Thomalla ist derzeit als Moderatorin der RTL-Show „Are you the one?“ zu sehen.

Was der Klischee-Bauarbeiter allerdings auch besitzen würde: einen Kalender von Frauen auf einer Baustelle. Zwischen 25.000 und 30.000 Exemplare des Schüttflix-Kalenders mit Sophia Thomalla* würden daher gedruckt werden. Doch dafür muss sich die Moderatorin auch Kritik anhören – viele Follower finden die freizügigen Fotos „anti-feministisch“.

Das kann die Moderatorin jedoch nicht verstehen: „Wir wollen die Baustelle feiern, wir wollen die Bauarbeiter feiern, und wir wollen bei den Bauarbeitern am Schrank kleben. Das war unser Ziel. Wenn ich einen Kalender mache, dann muss es knallen.“ *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.