Reality-Show bei RTL

„Sommerhaus der Stars“: Erstes Promi-Paar spricht über Beziehungs-Krise nach Dreharbeiten

Auch 2021 wird die neue Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ mit Spannung erwartet. Ein Kandidaten-Paar gibt jetzt erstmals zu: Bei ihnen kriselt es nach der Show.

Bocholt – Schon wieder scheint der „Sommerhaus“-Fluch zugeschlagen zu haben: Jahr für Jahr stellt die RTL-Sendung Promi-Paare auf die Beziehungs-Probe – und hat häufig Opfer gefordert. Und auch 2021 soll es bei mindestens einem prominenten Paar nach Ende der Dreharbeiten heftig kriseln, berichtet Bild. RUHR24* nennt die Details.

ShowDas Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare
Jahr(e)seit 2016
ProduktionsunternehmenSeapoint Productions
SenderRTL

„Sommerhaus der Stars“ auf RTL: Startdatum noch nicht bekannt - aber erster Promi-Streit

Noch ist nicht bekannt, wann RTL die beliebte Primetime-Show „Das Sommerhaus der Stars“ in diesem Jahr ausgestrahlt wird - die Dreharbeiten sind aber bereits seit einigen Wochen abgeschlossen. Und wie auch schon mehrfach in den vergangenen Jahren, soll auch 2021 bei einem „Sommerhaus“-Promi-Paar* nach der letzten Klappe dicke Luft herrschen. Die Rede ist von Michelle Monballijn (42) und Ehemann Mike Cees-Monballijn (33), der nach dem „Sommerhaus der Stars“ auch einen neuen Look* präsentiert.

Wie Bild zuerst berichtet hat, steckt das Paar derzeit in einer Krise und will seine Ehe jetzt sogar mit einer Therapie retten. „Es stimmt, wir haben seit dem Dreh Beziehungsprobleme, die wir jetzt lösen wollen. Deshalb gehe ich jetzt auch zur Paartherapie“, so Mike Cees-Monballjin im Interview mit Bild.

Der Knackpunkt: Mike Cees-Monballjin habe bemerkt, „da sind noch viele Themen aus meiner Vergangenheit, die ich aufarbeiten muss. Wir hatten einen schönen Start – aber dann kam leider viel von außen dazu und es gab noch keine Zeit, sich mal um uns beide zu kümmern. Außerdem war die Zeit im ‚Sommerhaus‘ auch sehr belastend.“

„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Erste Kandidaten geben Krise nach Dreharbeiten zu

Das Paar hat erst vor einem knappen halben Jahr im Februar 2021 geheiratet. Die ungewöhnliche Beziehung zwischen dem ehemaligen Kandidaten von „Die Bachelorette“ und der elf Jahre älteren „Rosenheim Cops“-Schauspielerin war erst im Juli 2020 bekannt geworden - und hatte für ein großes mediales Aufsehen gesorgt.

Mike Cees-Monballijn und Ehefrau Michelle Monballijn.

Im Gespräch mit Bild meint der Reality-TV-Star jetzt aber: „Ich frage mich, ob wir zu früh geheiratet haben. (...) Im Alltag nimmt unsere Patchwork-Situation so viel Raum ein, dass die Zweisamkeit komplett auf der Strecke bleibt.“ Michelle Monballjin hat zwei Kinder in die Ehe gebracht (hier mehr Nachrichten über NRW-Promis* auf RUHR24 lesen).

Und auch der Dreh zum „Sommerhaus der Stars“ soll sein Übriges zur Beziehungskrise beigetragen haben: „Während des Drehs ist vieles nicht so gelaufen, wie wir es vorher besprochen haben. Wir sind beide sehr dominant und haben Temperament“, so Mike Cees-Monballjin bei Bild.

RTL: Michelle Monballjin und Mike wollen nach dem „Sommerhaus der Stars“ um Ehe kämpfen

Auch für Michelle Monballjin sei die Zeit im „Sommerhaus der Stars“ keine leichte gewesen: Sie sei viel mit sich selbst beschäftigt gewesen und habe „beim ‚Sommerhaus‘ nicht so auf ihn eingehen (können), wie ich es sonst eigentlich mache.“ Deshalb wolle die 42-Jährige jetzt in einer Mutter-Kind-Kur zur Ruhe kommen und wieder zu mehr Gelassenheit finden.

Das Paar will seine Ehe also noch retten – doch es wäre nicht das erste Mal, dass die Beziehung eines Promi-Paares das „Sommerhaus der Stars“ nicht überlebt: Erst im vergangenen Jahr trennten sich beispielsweise Ex-Bachelor Andrej Mangold und Freundin Jennifer Lange nach knapp zwei gemeinsamen Jahren. Bleibt abzuwarten, ob Michelle Monballjin und Mike Cees-Monballjin den „Sommerhaus“-Fluch für sich noch abwenden können. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius, Guido Kirchner/dpa, Collage: Ruhr24

Mehr zum Thema