Neue Erkenntnisse

Schulen in NRW: Ist Schließung kontraproduktiv? Neue Studie überrascht

Schriftliche Abiturprüfungen beginnen in Sachsen.
+
Jetzt liefert eine Studie neue Erkenntnisse zu den Schließungen von Schulen (Symbolbild).

Manche Schulen sind geöffnet, manche sind geschlossen. In NRW gibt es keine einheitliche Regel, entscheidend ist die Corona-Inzidenz. Jetzt liefert eine Studie neue Erkenntnisse.

Hamm – Derzeit sind viele Schulen in Nordrhein-Westfalen* geschlossen und die Schüler im Distanzunterricht. Nämlich immer dann, wenn die Corona*-Inzidenz in der betroffenen Stadt oder dem Kreis über 165 liegt. In Bayern befindet sich der Grenzwert sogar bei der Marke 100. (News zum Coronavirus)

Das haben sich Forscher der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München nun zum Anlass genommen, eine Studie zu entwickeln, die den Einsatz von Corona-Tests an den Schulen genauer untersucht. Das Ergebnis der Studie ist überraschend und sagt aus, ob die Schulen besser geöffnet oder geschlossen* werden sollten. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.