Luxuslady vs. Luxuslady

„Schlag den Star“ (ProSieben): Zwei bekannte NRW-Damen treffen im Duell aufeinander

Das „Schlag den Star“-Logo und die beiden Kontrahentinnen
+
Zwei Promidamen aus NRW treten bei „Schlag den Star“ (ProSieben) am 8. Mai gegeneinander an.

Ein Kampf zwischen Champagner und Kaviar. So könnte man das neue Duell der Promidamen bei „Schlag den Star“ (ProSieben) bezeichnen.

NRW – Luxuslady vs. Luxuslady heißt das Kommando bei der neuen Ausgabe der beliebten Duell-Show „Schlag den Star“ auf ProSieben. Mit dabei sind gleich zwei Promidamen aus Nordrhein-Westfalen, die besonders für ihren Kampfgeist bekannt sind.

TV-ShowSchlag den Star
LängeZwischen 120 und 355 Minuten
Episoden54+ in 12 Staffeln
SenderProSieben
ProduktionsunternehmenRaab TV

„Schlag den Star“ (ProSieben): Claudia Effenberg kämpft gegen Carmen Geiss

Im Duell am Samstag (8. Mai) werden Claudia Effenberg (55) und Carmen Geiss (55) an den Start gehen. Doch nicht nur vom Alter her haben die beiden Frauen einiges gemeinsam. Sie stehen beide oftmals im Schatten ihrer Ehemänner. Bei Claudia ist es Ex-Fußballer Stefan Effenberg (52), bei Carmen ist es Millionär und RTLII-Darsteller Robert Geiss (57) (alle News zu Promis aus NRW bei RUHR24).

Doch nun wollen die beiden Promidamen zeigen, was sie in sich haben. Bereits im Vorfeld macht Claudia Effenberg Richtung Carmen Geiss eine regelrechte Kampfansage: „Jetzt ist es aus mit Shoppen und Champagner auf dem Brötchen. Jetzt kann dir auch der Robäääärt nicht mehr helfen, wenn ich dir im Kampf deine Haare – die sind doch echt, oder? – rupfe“, so Effenberg gegenüber ProSieben.

Kampfansage vor „Schlag den Star“ (ProSieben): Carmen Geiss und Claudia Effenberg wollen es wissen

Doch Carmen Geiss legt nach: „Liebe Claudia, jetzt musst du dich warm anziehen, das könnte mit deinem Dirndl allerdings etwas schwierig werden. Du bist vielleicht vier Monate jünger als ich, aber wenn ich mit dir fertig bin, mindestens vier Jahre älter“, verspricht die 55-Jährige.

Video: Geschmacklos – neuer Rassismus-Eklat bei „Schlag den Star“ (ProSieben)

In bis zu 15 Runden wird sich dann bei „Schlag den Star“ (ProSieben) am 8. Mai zeigen, wer die bessere der beiden ist. Üblicherweise handelt es sich bei den Spielen um Geschicklichkeits- oder Gedächtnis-Spielchen. Aber auch sportlich müssen die Kandidaten in der Show sein. Der Gewinner bekommt 100.000 Euro von Moderator Elton (50) überreicht.

Mit dabei waren auch schon andere Promis aus NRW. So hat sich beispielsweise schon Ex-BVB-Fußballer Kevin Großkreutz bei „Schlag den Star“ (ProSieben) beweisen müssen. Cathy Hummels musste dagegen wegen eines Corona-Falls in ihrer Familie ihre Teilnahme kurzfristig absagen.

Claudia Effenberg bei „Schlag den Star“ (ProSieben): Spielerfrau kommt aus Menden (Sauerland)

Aber wer sind die beiden Promiladys überhaupt? Claudia Effenberg ist am 20. September 1965 in Menden als Claudia Köhler geboren. Als sie mit 19 Jahren die Cover der Vogue und Elle zierte, begann ihre Karriere im Showbusiness. 1997 heiratete sie den Fußballspieler Thomas Strunz (52), mit dem sie auch zwei Kinder bekam.

Im Jahr 2005 heiratete sie anschließend Ex-Fußballer Stefan Effenberg, mit dem sie bereits in ihrer Ehe mit Strunz eine Affäre hatte. Nach mehreren Trennungen und Versöhnungen, seien sie heute glücklich miteinander, wie Claudia Effenberg immer wieder betont. Sie lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von München.

Carmen Geiss (l.) und Claudia Effenberg werden am 8. Mai bei „Schlag den Star“ (ProSieben) gegeneinander antreten.

Carmen Geiss im Duell bei „Schlag den Star“ (ProSieben): So lernte sie Ehemann Robert kennen

Carmen Geiss wurde am 5. Mai 1965 in Köln geboren und ist Fitnesstrainerin, Fernsehdarstellerin und zeitweise auch Sängerin. 1994 heiratete sie den Unternehmer Robert Geiss. Sie haben sich bei der Arbeit kennengelernt – Carmen arbeitete als Verkäuferin bei Geiss‘ damaliger Modefirma „Uncle Sam“.

Im Jahr 1994 heiratete sie Robert Geiss und bekam anschließend die Töchter Davina und Shania. Die Familie ist wöchentlich in der Doku-Show „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ (RTLII) zu sehen, die die Geissens national bekannt machte. Zuletzt machte Carmen Geiss Schlagzeilen zum Gefängnisaufenthalt ihres Ehemannes. Dieser wurde am Flughafen in Spanien irrtümlich festgenommen.

Mehr zum Thema