Bild: Feuerwehr Sundern

In einem Steinbruch in Sundern im Sauerland ist es am Mittwoch (14. August) zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein Arbeiter wurde in einem Förderband eingeklemmt.

  • In einem Steinbruch im Sauerland ist ein Arbeiter in einem Förderband eingeklemmt worden.
  • Die Feuerwehr musste den schwerverletzten Mann befreien.

Der Arbeiter wurde nach Angaben der Feuerwehr Sundern in einem Fließband für Gestein eingeklemmt. Wie er in die missliche Lage geriet, ist noch unklar.

+++ Sundern: Frau fährt betrunken gegen Werbeplakat für nüchternes Fahren +++

Sauerland: Arbeiter in Steinbruch von Förderband eingeklemmt

Die Rettung war aufwendig: Um den schwer verletzten Mann zu befreien, mussten die Retter einen Teil des Förderbands demontieren. Ein Notarzt versorgte den Verletzten während der Rettung.

Sauerland: Arbeiter in Steinbruch von Förderband eingeklemmt und schwer verletzt. Foto: Feuerwehr Sundern
Der Arbeiter wurde schwer verletzt in eine Unfallklinik geflogen. Foto: Feuerwehr Sundern

Anschließend flog ihn ein Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik. Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr Sundern waren im Einsatz.