Dortmund in den Top 5

Graue Ruhrgebiets-Maus angeblich Top-Reiseziel in Deutschland – noch vor Berlin

Das Reiseunternehmen Travelcircus hat ein „Städtereisen-Check 2021“ durchgeführt. Viele NRW-Städte überraschen und schneiden besonders gut ab.

Duisburg – Bei einem Städtecheck des Reiseunternehmens Travelcircus gibt es Überraschungen: Zwei NRW-Städte schneiden erstaunlich gut ab und bekommen eine Reise-Empfehlung. Zudem liegen beide Gewinner vor Düsseldorf und Berlin. Aber auch Dortmund belegt einen der oberen Plätze.

Stadt in NRWDuisburg
Fläche232,8 km²
Einwohner498.590 (2019)

NRW siegt bei Städtereisen-Ranking: Acht NRW-Städte unter Top 10

Die Rede ist von Platz eins, Duisburg, und Platz zwei, Wuppertal, beim „Städtereisen-Check 2021“. Und das, obwohl Duisburg häufig auch als „unsympathischste Stadt Deutschland“ bezeichnet wird. Das berichtet auch die WAZ. Beide NRW-Städte sollen dennoch ein optimales Ziel für Städtereisen sein. Insgesamt 20 Städte werden in dem Städtereisen-Ranking aufgeführt. Doch aktuell gestalten immer wieder kommende Bahnstreiks das innerdeutsche Reisen schwer.

Aber was macht Duisburg so besonders?

  • Es ist schön ruhig und leer: Mit 0,59 Touristen auf einen Einwohner ist Duisburg eine der ruhigsten Städte. Bedeutet: kein Massentourismus.
  • Preiswerteste Drinks: Travelcircus hat in den Städten auch die Preise für den im Sommer besonders beliebten Aperol Spritz verglichen. Diesen bekommt man in Duisburg für wenig Geld – nämlich nur fünf Euro. In Frankfurt oder München zahlt man dagegen für ein Glas schnell mal sieben bis acht Euro und in Hamburg sogar mehr als neun Euro.
  • Baden im Sommer ist ein Muss: Auch hier führt Duisburg eindeutig. Mit 22 Badeseen im Umkreis von 10 Kilometern führt die NRW-Stadt mit Abstand. Münster und Bielefeld haben im selben Umkreis beispielsweise keinen einzigen Badesee.
  • Würdig für Instagram? Laut der Anzahl der Hashtags scheint Duisburg eine fotogene Stadt zu sein. Aber eine NRW-Stadt hat mehr Beiträge auf Instagram als die Hafen-Stadt: Dortmund.
  • Fazit von Travelcircus: „Die Stadt in Nordrhein-Westfalen hat sich mit den wenigsten Touristen pro Einwohner, günstigem Aperol, bezahlbarem Eis, diversen Grünanlagen und 22 Badeseen auf Platz 1 des Städtereisen-Index gekämpft. Sie besitzt zudem das größte Geheimtipp-Potenzial.“ Insgesamt hat Duisburg eine Punktzahl von 39,10 erreicht.
Neue Warnschilder am Rhein in Duisburg sollen tödliche Badeunfälle verhindern.

Wuppertal belegt Platz 2 bei Ranking: Wenig Touristen und günstige Drinks sind der Grund

Wuppertal hat sogar mehr Touristen als Duisburg, nämlich 0,77 pro einem Einwohner. Dennoch ist die Stadt im bergischen Land vergleichsweise ruhig und belegt insgesamt den zweiten Platz im Städtereisen-Ranking 2021:

  • Drink-Score: Auch in Wuppertal lässt sich ein Aperol günstig erwerben. Dort bezahlt man im Schnitt 5,26 Euro.
  • Instagram: Im Vergleich zu Duisburg oder Dortmund gibt es wenig Beiträge auf der Social Media-Plattform.

NRW-Städte sahnen bei Städtereisen-Ranking ab: Duisburg, Wuppertal und Dortmund weit vorne

Dortmund überzeugt in der Kategorie Instagram eindeutig am besten und bekommt die Höchstpunktzahl. Allerdings sieht es in der Kategorie Sightseeing nicht so gut aus:

  • Sightseeing: Hier liegt Dortmund mit circa 0,09 Sehenswürdigkeiten pro Quadratkilometer nur auf Platz 18 im Ranking. Die Gewinner der Kategorie sind eindeutig München und Münster.
  • Großstadt-Dschungel? Mit 0,02 Grünflächen pro Quadratkilometer belegt Dortmund leider nur Platz 20 in der Kategorie Grünflächen.
  • Fazit: Trotz der verlorenen Kategorien Sightseeing und Grünflächen belegt Dortmund den fünften Platz und ist für Touristen definitiv einen Abstecher wert.

Städtereisen in NRW: Acht Städte unter den Top Ten – Köln vergleichsweise schlecht

Nicht nur Duisburg und Wuppertal überzeugen die Jury. Insgesamt acht NRW-Städte liegen bei dem Ranking in den Top 10:

PlatzStadt
1Duisburg (39,10 Punkte)
2Wuppertal (32,87 Punkte)
3Berlin (32,70 Punkte)
4Düsseldorf (32,11 Punkte)
5Dortmund (31,31 Punkte)
6Essen (29,99 Punkte)
7Hannover (29,50 Punkte)
8Münster (29,42 Punkte)
9Bonn (29,17 Punkte)
10Köln (28,83 Punkte)

Abschließend betont das Reiseunternehmen jedoch, dass jede Stadt für einen Abstecher lohnt: „Trotz des Rankings gilt natürlich abschließend: Welche Stadt zu Ihrem persönlichen Favoriten wird, entscheiden Sie selbst.“

Rubriklistenbild: © dpa/Caroline Seidel

Mehr zum Thema