Am 19. Juni

Bochum sperrt Hauptstraße für Autos und errichtet ein XXL-Picknick

Am 19. Juni verzaubert Bochum mit einem großen Picknick die Stadt. Das Highlight des 700-jährigen Jubiläums wird nachgeholt.

Bochum – Wer am 19. Juni noch nichts vorhat, der kann sich auf ein großes Stadt-Spektakel in Bochum freuen. Denn ein großer Teil des Innenstadtrings von der Christuskirche bis hin zum Hauptbahnhof nimmt an diesem Tag die Form eines Riesen-Picknicks an. RUHR24 bündelt alle wichtigen Informationen.

EventStadt Picknick mit Kultur und Kulinarik
Datum19. Juni 2022, 11 Uhr bis 18 Uhr
OrtBochumer Stadtring

Bochum holt Jubiläumsfeier nach: Stadt wird zum Riesen-Picknick

Mehr als 100 internationale, aber auch lokale Vereine und Institutionen sollen am 19. Juni die Innenstadt von Bochum erobern. In 140 Zelten werden Speisen, aber auch kulturelle Häppchen angeboten. Wo sonst der Autoverkehr fließt, soll eine bunte Fußgängermeile – und eben Bochums längstes Picknick – entstehen.

Hintergrund des Ganzen ist das 700-jährige Jubiläum der Stadt im Ruhrgebiet. Bereits 2021 – im eigentlichen Jubiläumsjahr – wurde in Bochum der „Geburtstag“ gefeiert. Der eigentliche Höhepunkt, das Stadt-Picknick, konnte aber aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht stattfinden. Nun, ein Jahr später, soll das Fest nachgeholt werden.

In Dortmund hat man sich ein ganz ähnliches Konzept überlegt. Auch hier wird ein Teil des Ostwalls für einen Tag gesperrt, um mit 600 Bierzeltgarnituren das sogenannte FestiWall zu feiern. Anlass des Festes am 12. Juni in Dortmund ist jedoch im Gegensatz zur Nachbarstadt keine Jubiläumsfeier, sondern das Thema „Emissionsfreie Stadt“.

Bochum: Stadt-Picknick wird international – buntes Programm geplant

In den Zelten stellen sich Bochumer Vereine, Institutionen und Stadtteile vor. Doch es wird auch international: Einige Partnerstädte und Vertreter unterschiedlichster Nationalitäten wollen ebenfalls bei dem Picknick in Bochum mitmachen. Auch werden einige der Flächen von Unternehmen genutzt, um Besucher willkommen zu heißen und sich zu präsentieren.

Neben traditionellen Gerichten und landestypischer Musik, soll es auch Tänze geben. Die einzelnen Veranstaltungen sind von kultureller Vielfältigkeit geprägt und die Atmosphäre soll sehr bunt werden, heißt es in der Ankündigung der Stadt Bochum.

In Bochum laden 700 Bierzeltgarnituren zum Stadt-Picknick ein

In zahlreichen Aktionszonen entlang der Strecke treten Künstler und Künstlerinnen unterschiedlicher Disziplinen auf. Von einer historischen Bildergalerie, Clowns und szenischen Lesungen ist die Rede im Programm. Ein weiteres Highlight für die Besucher und Besucherinnen in Bochum: 700 Bierzeltgarnituren, die die Picknickmeile formen – und die gebucht werden können.

Stadt-Picknick in Bochum: Die Infos für Autofahrer und Pendler

Autofahrer müssen sich vor, nach und während des Fests in der Innenstadt auf Sperrungen einstellen. Die Stadt Bochum teilt mit, dass die Veranstaltungsfläche von Samstag, 20 Uhr, bis Montag, 4 Uhr, gesperrt ist. Der ÖPNV wird zwar Haltestellen innerhalb der City anfahren, über Änderungen und Umleitungen sollten sich Fahrgäste allerdings beim Nahverkehrsbetrieb Bogestra informieren.
Betroffen sind ein Teil des Innenstadtrings und der komplette Boulevard in Bochum.

Wer also das Picknick zum 700-jährigen Jubiläum der Stadt in vollen Zügen genießen und das bunte Treiben auch mal im Sitzen genießen will, der kann sich noch ein Plätzchen sichern. Buchen kann man die Bierzeltgarnitur über die Internetseite der Stadt Bochum. Doch Interessierte müssen schnell sein, denn viele Bereiche sind bereits ausgebucht (mehr News aus dem Ruhrgebiet bei RUHR24).

700 Bierzeltgarnituren schmücken am 19. Juni den Innenstadtring Bochums.

Wer keinen Platz mehr am 19. Juni bekommt, hat jedoch noch eine weitere Möglichkeit, sich ein Stück Jubiläumsfeier zu sichern. Denn die Bierbänke im eignen Bochum-Design können erworben werden – allerdings ist der Preis für die Bierbank mit dem 700-Jahre-Bochum-Logo nicht ganz günstig. Rund 120 Euro muss man bezahlen, um im Schluss eine Erinnerung an das Stadt-Picknick im Garten haben zu können. Aber auch hier sollten Interessierte schnell sein, denn einige der Bierzeltgarnituren sind schon verkauft.

Rubriklistenbild: © Westend61/Imago; Daniele, Giustolisi/RUHR24; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24

Mehr zum Thema