„Der Bachelor“-Ableger

„Princess Charming“ (RTL): Kandidatin aus Dortmund will mit Teilnahme ein Zeichen setzen

„Princess Charming“ Irina Schlauch und die Dortmunder Kandidatin Tabi
+
„Princess Charming“ läuft bei RTL.

20 Traumfrauen und eine Prinzessin – für „Princess Charming“ Irina Schlauch die Qual der Wahl. Unter den Kandidatinnen befinden sich auch zwei Sportlerinnen aus dem Ruhrgebiet.

Dortmund – Seit vielen Jahren ist „Der Bachelor“ (RTL) ein quotenreiches Format. Die Show, wo ein Mann sich für die „Eine“ unter 20 Frauen entscheiden muss, bekam bereits einige Ableger. Bei „Princess Charming“ (RTL) sucht nun eine Frau nach ihrer großen Liebe, berichtet RUHR24*.

TV-ShowPrincess Charming
Ausstrahlungsort Streamingplattform TVNow

„Princess Charming“ (RTL): Findet Irina Schlauch in Dortmunderin Tabi ihre große Liebe?

Rechtsanwältin Irina Schlauch kommt aus Köln, ist 30 Jahre alt und sucht bei der RTL-Show „Princess Charming“* die Frau ihrer Träume: „Ich bin Single und 30, es wird Zeit, dass die Traumfrau kommt“, erklärt Irina gegenüber RTL. Könnte die Traumfrau der Rechtsanwältin sogar aus Dortmund* kommen? (alle News zu Promis aus NRW* bei RUHR24)

Kandidatin Tabi aus Dortmund ist 25 Jahre alt und hat eine große Leidenschaft: Fußball. Die Sportlerin lebt dabei ganz frei nach dem Motto „no risk, no fun“. Um das Herz von der Princess Charming Irina zu erobern, setzt Tabi auf eine Strategie: „Ich bringe die Frauen vermutlich mit meinem Gesamtpaket um den Verstand“, erklärt sie gegenüber RTL.

„Princess Charming“ (RTL): Dortmunderin Tabi möchte die lesbische Community stärken

Die Entscheidung, sich der Herausforderung bei „Princess Charming“ (RTL) zu stellen, war dabei eine ganz bewusste. „Man hat schon oft gesehen, dass man die Liebe in einer Show finden kann – nur weil es ein ungewöhnlicher Weg ist, muss er nicht verwerflich sein. Mit ‚Princess Charming‘ können wir im TV ein Zeichen setzen und die lesbische Community auch in medialer Hinsicht integrieren“, so die Dortmunderin.

Video: Die erste „Princess Charming“ (RTL): DAS muss man über Irina Schlauch wissen

Die lesbische Community und Akzeptanz stärken, das möchte auch Irina Schlauch. „Für mich ist es selbstverständlich, eine Frau zu sein, die auf Frauen steht, aber für viele ist Homosexualität noch keine Normalität. ‚Prince Charming‘ war da ein guter Vorreiter. Je öfter Diversität im TV und Streaming gezeigt wird, desto normaler wird es für die Menschen“, sagt die 30-Jährige in einem Interview vor der Show.

Kandidatinnen von „Princess Charming“ (RTL): Tabi aus Dortmund und Jana aus Dorsten wollen kämpfen

Doch Dortmunderin Tabi ist nicht die einzige Kandidatin aus dem Ruhrgebiet, die um das Herz der Kölnerin kämpft. Jana ist 26 Jahre alt, ist Bürokauffrau und stammt aus Dorsten – und: die beiden Ruhrpott-Kanidatinnen scheinen einige Gemeinsamkeiten zu haben. Genau wie Tabi, lebt Jana nach dem Motto „no risk, no fun“.

Und ebenfalls die große Leidenschaft von Jana: der Fußball. Überzeugen möchte die 26-Jährige vor allem mit ihrer einfühlsamen Art: „Damit, dass ich sehr einfühlsam bin; ich verurteile Menschen nicht – ich denke, dass dies ein Punkt ist, sich in mich zu verlieben.“ Da die Dreharbeiten für „Princess Charming“ (RTL) bereits einige Wochen zurückliegen, zieht Jana auf Instagram bereits ein erstes Fazit.

„Princess Charming“ (RTL): Irina Schlauch aus NRW sucht ihre Traumfrau

„Eine Reise, die mich emotional an meine Grenzen gebracht hat. Eine Reise ins Ungewissen. Eine Reise voller Glück und voller Tränen. [...] Ein Teil davon um ein Zeichen für alle Menschen zusetzen, die nicht Heterosexuell sind“, heißt es unter einem Foto der Fußballerin.

Die 20 Kandidatinnen von „Princess Charming“ (RTL).

Ob Tabi oder Jana das Herz der „Princess Charming“ Irina Schlauch erobern können oder ob doch am Ende eine ganz andere Kandidatin das Rennen machen wird, können die Zuschauer ab dem 25. Mai 2021 auf der RTL-Streamingplattform TVNow verfolgen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.