Termine und Öffnungszeiten

11 besondere Weihnachtsmärkte in NRW: Kirmes, Mittelalter und Schloss

Zahlreiche Weihnachtsmärkte finden 2022 in NRW statt. Mit dabei sind einige besondere Veranstaltungen. 24RHEIN zeigt 11 Weihnachtsmärkte in NRW.

NRW – Nordrhein-Westfalen bietet 2022 wieder viele schöne Weihnachtsmärkte. Düsseldorf lockt mit einer Schlittschuhbahn, in Dortmund gibt es den weltweit größten Weihnachtsbaum und in Herne eine Weihnachtskirmes. Doch auch die Weihnachtsmärkte in den historischen Altstädten von Aachen oder Bad Münstereifel laden zu einem Besuch ein. 11 besondere Weihnachtsmärkte in NRW im Überblick.

Weihnachtsmärkte in NRW: Die schönsten Fotos

Der Weihnachtsmarkt vor dem Dom in Aachen ist festlich beleuchtet.
Der Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Aachen gilt als einer der schönsten in Europa. © Stefan Ziese/Zoonar/Imago
Das Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach ist zum Weihnachtsmarkt beleuchtet.
Eine historische Kulisse bietet auch der Weihnachtsmarkt am Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach. © Paul Eckenroth/Imago/Imago
Neben Weihnachtsständen gibt es auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt an der Kö eine Eisbahn.
Der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf erstreckt sich über die gesamte Innenstadt. Auch 2022 wird es an der Kö wieder eine Eisbahn zum Schlittschuhlaufen geben. © Stefan Ziese/Zoonar/Imago
Mitten auf dem festlich beleuchteten Weihnachtsmarkt in Dortmund steht der größte Weihnachtsbaum der Welt.
Eine Eisbahn gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund zwar nicht, dafür steht hier der größte Weihnachtsbaum der Welt. © Anja Cord/Imago
Über dem Weihnachtsmarkt in Essen leuchten Lichterketten
Wie der Weihnachtsmarkt in Aachen gilt auch der in Essen als einer der schönsten in Deutschland. © Ralph Lueger/Imago
Auf dem Herner Weihnachtsmarkt „Cranger Weihnachtszauber“ gibt es auch ein Riesenrad
In Herne gibt es nicht nur weihnachtliche Stände, sondern auch Fahrgeschäfte wie Riesenrad und Breakdance. © S. Ziese/Imago
Die Stände auf dem Weihnachstmarkt am Kölner Dom sind festlich beleuchtet
Beim Weihnachtsmarkt am Kölner Dom gibt es ein umfangreiches Programm mit über 100 kostenfreien Veranstaltungen. © Ying Tang/Imago
Die Stände auf dem Weihnachtsmarkt am Neumarkt sind weihnachtlich beleuchtet.
Am 17. November öffnet wieder der Weihnachtsmarkt am Neumarkt in Köln. © C. Hardt/Future Image/Imago
Der Hafen-Weihnachtsmarkt in Köln mit Blick auf das Schokoladenmuseum und den Rhein.
Der Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum bietet gemütliche Weihnachtsstimmung mit direktem Blick auf den Rhein. © Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt
Köln, Heinzels Wintermärchen, Eisbahn
Ein Highlight des Weihnachtsmarktes in der Kölner Altstadt ist die 110 Meter lange Eisbahn. (Archivbild) © Jochen Tack/Imago
Auf dem Weihnachtsmarkt Nikolausdorf in Köln gibt es urige, festlich geschmückte Hütten.
Der Weihnachtsmarkt am Hahnentor in Köln öffnet 2022 am 17. November. © Benjamin Horn/ Eibner/Imago
Der Weihnachtsmarkt in Münster befindet sich in der historischen Altstadt
Eine historische Kulisse bietet auch Münster. Zur Adventszeit gibt es hier gleich sechs Weihnachtsmärkte. © Rüdiger Wölk/Imago
Auf dem Weihnachtsmarkt in Bonn gibt es auch ein festlich beleuchtetes Riesenrad für Kinder
Der Bonner Weihnachtsmarkt startet am 18. November 2022. © Ying Tang/Imago
Auf dem Weihnachtsmarkt in Duisburg steht ein bunt beleuchtetes Riesenrad.
Auch auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt steht ab dem 10. November ein Riesenrad. Mit 38 Metern Höhe ist es aber um einiges größer, als das in Bonn. © Christoph Reichwein/Imago
Auf dem Weihnachtsmarkt an der Pauluskirche in Hamm gibt es auch eine Eisbahn.
In Hamm gibt es auf dem Weihnachtsmarkt eine 375 Quadratmeter große Eisbahn. © Hans Blossey/Imago
Auf dem Weihnachtsmarkt in der Unnaer Innenstadt stehen beleuchtete Büdchen.
Zwischen Unnas hübschen Fachwerkhäusern findet der Weihnachtsmarkt vom 14. November bis 22. Dezember statt. © Peter Schickert/Imago
In der Vorweihnachtszeit stehen Holzhütten in den beleuchteten Straßen von Hattingen
Auch der Weihnachtsmarkt in Hattingen wird von Fachwerkhäusern eingerahmt. © blickwinkel/Imago
Menschen flanieren über den von Fachwerkhäusern umrahmten Weihnachtsmarkt in Soest
Rund 100 Holzhütten gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Soest. © blickwinkel/Imago
Auf dem Remscheider Weihnachtsmarkt auf dem Theodor-Heuss-Platz gibt es viele beleuchtete Stände
Der Remscheider Weihnachtsmarkt findet vor dem historischen Rathaus in der Innenstadt statt. © S. Ziese/Imago
Menschen laufen über den beleuchteten Weihnachtsmarkt in Moers.
Der Weihnachtsmarkt in Moers bietet eine große Auswahl an kulinarischen Angeboten.  © Christoph Reichwein/Imago
Vor historischen Häusern stehen beleuchtete Büdchen auf dem Weihnachtsmarkt in Warendorf.
Vom 2. bis 18. Dezember findet auf dem historischen Marktplatz in Warendorf der Weihnachtmarkt statt. © Stefan Ziese/Zoonar/Imago
Menschen gehen in der historischen Altstadt und auf dem Weihnachtsmarkt in Arnsberg einkaufen.
Schon seit über 25 Jahren gibt es den Weihnachtsmarkt in der mittelalterlichen Altstadt von Arnsberg. © Wolfgang Maria Weber/Imago
Bäume und Läden der Innenstadt in Xanten sind festlich beleuchtet.
Der Weihnachtsmarkt in Xanten verwandelt die Innenstadt in ein festliches Lichtermeer. © Christoph Reichwein/Imago
Stände auf dem Weihnachtsmarkt in Paderborn am Abend vor dem beleuchteten Rathaus
Das historische Rathaus ist ein Hingucker auf dem Weihnachtsmarkt in Paderborn. © Markus Rinke/Imago
Der Weihnachtsmarkt am Unteren Schloss in Siegen mit Schneefall Winter im Siegerland im Jahr 2017.
Vor der malerischen Kulisse des Schlosses in Siegen findet ab dem 21. November der Weihnachtsmarkt statt. © Rene Traut/Imago
Menschen flanieren über den Weihnachtsmarkt am Schloss Moyland in Bedburg-Hau.
Das Schloss Moyland in Bedburg-Hau bietet eine besondere Atmosphäre für einen Weihnachtsmarkt. Vom 7. bis 11. Dezember wird hier allerlei Kunsthandwerk ausgestellt. © Stefan Ziese/Zoonar/Imago
Der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Merode in Langerwehe
Auch das Schloss Merode in Langerwehe bietet eine faszinierende Kulisse. © Bettina Strenske/Imago

11 außergewöhnliche Weihnachtsmärkte 2022 in NRW

  • Aachener Weihnachtsmarkt: Freitag, 18. November, bis Freitag, 23. Dezember
  • Bad Münstereifel: Freitag, 18. November, bis Freitag, 30. Dezember
  • Bergisch Gladbach: Donnerstag, 8. bis Sonntag, 11. Dezember
  • Düsseldorf: Donnerstag, 17. November, bis Freitag, 30. Dezember
  • Dortmund: Donnerstag, 17. November, bis Freitag, 30. Dezember
  • Essen: Samstag, 12. November, bis Freitag, 23. Dezember
  • Herne: Donnerstag, 17. November, bis Freitag, 30. Dezember
  • Köln: Donnerstag, 17. November, bis Freitag, 23. Dezember
  • Münster: Montag, 21. November, bis Freitag, 23. Dezember
  • Phantasialand, Brühl: Samstag, 19. November, bis Sonntag, 29. Januar
  • Siegburg: Samstag, 19. November, bis Donnerstag, 22. Dezember

Newsletter

Alle Infos und News rund um Weihnachtsmärkte in NRW gibt es regelmäßig im 24RHEIN-Newsletter. Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Aachener Weihnachtsmarkt ab 18. November 2022

Inmitten der Altstadt zwischen Rathaus und Dom findet 2022 der 49. Aachener Weihnachtsmarkt statt. Er gilt als einer der schönsten Weihnachtsmärkte Europas. Zusätzlich findet am 11. Dezember von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt. Am Samstag, 17. Dezember, können Besucher beim Late-Night-Shopping bis 21 Uhr einkaufen. Der Weihnachtsmarkt hat dann sogar bis 22 Uhr geöffnet.

Aachener Weihnachtsmarkt: Überblick

► Adresse: Altstadt, 52062 Aachen

► Termin: Freitag, 18. November, bis Freitag, 23. Dezember

► Öffnungszeiten: täglich 11 bis 21 Uhr

► geänderte Öffnungszeiten: Totensonntag, 20. November 18 bis 21 Uhr, 17. Dezember 11 bis 22 Uhr und 23. Dezember 11 bis 20 Uhr

Weihnachtsmarkt in Bad Münstereifel ab 18. November 2022

Vom 18. November bis Ende Dezember erstrahlt die historische Altstadt von Bad Münstereifel im Lichterglanz und Weihnachtszauber. Am 4. Dezember findet zusätzlich das Lichterfest statt. Am 10. Dezember hat der Weihnachtsmarkt zwei Stunden länger geöffnet, bis 22 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Bad Münstereifel: Überblick

► Adresse: Historische Altstadt, 53902 Bad Münstereifel

► Termin: Freitag, 18. November, bis Freitag, 30. Dezember

► Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 13 bis 19 Uhr, Freitag bis Sonntag von 11 bis 20 Uhr, am 10. Dezember bis 22 Uhr

Weihnachtsmarkt in Bergisch Gladbach ab 8. Dezember 2022

Der Weihnachtsmarkt am Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach möchte mehr bieten als Schoko-Nikoläuse und Duftkerzen. Die Aussteller präsentieren außergewöhnliche Produkte wie Narrenkappen und Trüffelbutter. Der Eintritt kostet 12 Euro inklusive einem Glas Glühwein oder Punsch. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Für 15 Euro bietet der After-Work-Christmas-Market am Donnerstag so viel Glühwein oder Punsch wie man möchte. Außerdem legt ein DJ auf und es gibt eine Lichtershow.

Weihnachtsmarkt am Schloss Bensberg: Überblick

► Adresse: Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, Kadettenstraße, 51429 Bergisch Gladbach

► Termin: Donnerstag, 8. Dezember, bis Sonntag, 11. Dezember

► Öffnungszeiten: Donnerstag 18 bis 22 Uhr, Freitag 16 bis 21 Uhr, Samstag 13 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf ab 17. November 2022

Die Weihnachtsmärkte ziehen sich durch die gesamte Innenstadt von Düsseldorf und sind in Themenmärkte unterteilt. So gibt es den Handwerker-, Altstadt-, Märchen-, Schadow-, Kö-Lichter und Kö-Bogen-Markt mit ihren jeweils eigenen Besonderheiten.

Eine Besonderheit in Düsseldorf ist die Eisfläche „Kö on Ice“ auf dem Corneliusplatz an der Königsallee. Eine Schlittschuhfahrt kostet für Erwachsene 8 Euro, für Kinder unter elf Jahren 6 Euro. Es gibt auch eine Bahn für Eisstockschießen. Vom 11. November bis 31. Dezember hat die Eisbahn eine Stunde länger als der Weihnachtsmarkt geöffnet.

Weihnachtsmärkte Düsseldorf: Überblick

► Adresse: Altstadt von Düsseldorf

► Termin: Donnertag, 17. November, bis Freitag, 30. Dezember

► Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 11 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 21 Uhr

► geänderte Öffnungszeiten: Heiligabend 11 bis 15 Uhr, 2. Weihnachtstag 14 bis 20 Uhr, geschlossen am Totensonntag, 20. November, und am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember

Weihnachtsmarkt in Dortmund ab 21. November 2022

Der Weihnachtsmarkt in Dortmund ist besonders durch seinen Weihnachtsbaum auf dem Hansaplatz bekannt. Er ist mit 45 Metern der größte der Welt. Ab dem 21. November erstrahlt er mit seinen 48.000 LED-Lichtern bis zum Ende des Weihnachtsmarkts.

Dortmunder Weihnachtsstadt: Übersicht

► Adresse: Hansaplatz, 44137 Dortmund

► Termin: Donnerstag, 17. November, bis Freitag, 30. Dezember

► Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 22 Uhr, Sonntag 12 bis 21 Uhr

► geänderte Öffnungszeiten: Heiligabend 10 bis 14 Uhr, 2. Weihnachtstag 12 bis 21 Uhr, geschlossen am Totensonntag, 20. November, und am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember

Weihnachtsmarkt in Essen ab 12. November 2022

Mit rund 170 Standen ist der Internationale Weihnachtsmarkt in Essen einer der schönsten in Deutschland. Ein Highlight in diesem Jahr ist die 300 Quadratmeter große „X-Mas-Lounge“. Hier gibt es ein Weihnachtsmarktcafé, Verkaufsstände und eine Außenterrasse von dem aus Besucher den geschmückten Kennedyplatz betrachten können.

Internationaler Weihnachtsmarkt Essen: Überblick

► Adresse: Kennedyplatz, 45127 Essen

► Termin: Samstag, 12. November, bis Freitag, 23. Dezember

► Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 23 Uhr, geschlossen am Totensonntag, 20. November

Weihnachtskirmes in Herne ab 17. November 2022

Der Cranger Weihnachtszauber am Rhein-Herne-Kanal in Herne ist eine Mischung aus modernem Volksfest und klassischem Weihnachtsmarkt. So gibt es neben Handwerkswaren und gebrannten Mandeln auch einen Weihnachts-Märchenwald, einen fliegenden Weihnachtsmann und einen Vergnügungspark. Auf dem Cranger Weihnachtszauber gibt es zahlreiche Fahrgeschäfte.

Cranger Weihnachtszauber in Herne:

► Adresse: An der Cranger Kirche, 44653 Herne

► Termin: Donnerstag, 17. November, bis Sonntag, 30. Dezember

► Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14 bis 21:45 Uhr, Samstag und Sonntag 12 bis 21:45 Uhr

► geänderte Öffnungszeiten: Totensonntag, 20. November, 18 bis 21:45 Uhr, geschlossen an Heiligabend und am 1. Weihnachtstag

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ab 17. November 2022

In Köln findet am Dom wieder ein bunter Weihnachtsmarkt statt.

Ab dem 17. November wird der Roncalliplatz in Köln zum Winter-Wunderland. Der „Markt der Herzen“, besser bekannt als Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, lockt dann wieder mit leckerem Essen, verschiedenen Verkaufsständen und einem bunten Bühnenprogramm. Zahlreiche weitere Weihnachtsmärkte finden 2022 in Köln statt – viele davon auch in der Kölner Innenstadt.

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom: Überblick

► Adresse: Roncalliplatz in der Kölner Innenstadt

► Termin: Donnerstag, 17. November, bis Freitag, 23. Dezember

► Öffnungszeiten: Sonntag bis Mittwoch von 11 bis 21 Uhr, Donnerstag und Freitag von 11 bis 22 Uhr, Samstag von 10 bis 22 Uhr, geschlossen am Totensonntag, 20. November

Weihnachtsmarkt in Münster ab 21. November 2022

In Münster gibt es zur Adventszeit gleich sechs Weihnachtsmärkte. Der größte und älteste der Stadt wird am Rathaus aufgebaut. Hier gibt es ein Kinderkarussell, allerlei Schmuck und ein großes kulinarisches Angebot.

Weihnachtsmarkt am Rathaus in Münster: Überblick

► Adresse: Prinzipialmarkt, 48143 Münster

► Termin: Montag, 21. November, bis Freitag, 23. Dezember

► Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 11 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 21 Uhr

Weihnachtsmarkt im Phantasialand ab 19. November 2022

Eine andere Art des Weihnachtsmarkts können Besucher im Phantasialand in Brühl bei Köln erleben. Der Freizeitpark verwandelt sich in der Vorweihnachtszeit in eine festliche Winterwelt. Außer einzelnen Wasserattraktionen haben alle In- und Outdoor-Fahrgeschäfte geöffnet.

Wintertraum im Phantasialand: Übersicht

► Adresse: Berggeiststraße 31-41, 50321 Brühl

► Termin: Samstag, 19. November, bis Sonntag, 29. Januar

► Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr

► Öffnungszeiten Silvester, 31. Dezember: 11 bis 18 Uhr

► geänderte Öffnungszeiten: geschlossen am 24., 25. Dezember, 1., 9., 10., 16., 17., 23., 24. Januar 2023

► Hinweis: Tickets müssen vorab Online gekauft werden, die Preise liegen zwischen 47 und 57 Euro.

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Siegburg ab 19. November

In eine andere Zeit führt der Weihnachtsmarkt in Siegburg. Auf dem Mittelaltermarkt stellen Gaukler, Büttel und Handwerker ihre handgemachten Produkte aus, zeigen ihr Können und singen Lieder des Mittelalters. Jeden Tag gibt es ein Gaukelspiele, Abendspektakel, Sternsingen und den Ruf des Nachtwächters.

Mittelalterweihnachtsmarkt in Siegburg: Überblick

► Adresse: Marktplatz, 53721 Siegburg

► Termin: Samstag, 19. November, bis Donnerstag, 22. Dezember

► Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 11 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 21 Uhr, Totensonntag, 20. November, von 18 bis 20 Uhr

(vsn) Fair und unabhängig informiert, was in Köln, NRW und Deutschland passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Rubriklistenbild: © Eckhard Stengel/imago