Volksfest im Ruhrgebiet

NRW: Recklinghausen verrät exklusiv erste Pläne für Palmkirmes 2022

Die Palmkirmes gehört zu den großen Festen in NRW. Die Stadt äußert sich zur Planung.

Recklinghausen – Sie gehört zu den großen Volksfesten im Ruhrgebiet und NRW: die Palmkirmes in Recklinghausen. In den vergangenen zwei Jahren mussten Kirmesbesucher und Schausteller eine Zwangspause einlegen – das Coronavirus und die daraus resultierenden Maßnahmen machten eine Palm- oder Cranger-Kirmes unmöglich. Jetzt sind es nur noch 59 Tage (Stand 31. Janaur) bis zum Start – wenn sie denn stattfindet.

VeranstaltungPalmkirmes
OrtRecklinghausen
Besucherzahlca. 1 Million

NRW: Palmkirmes in Recklinghausen musste wegen Corona abgesagt werden

Wie Hermann Böckmann, Pressesprecher der Stadt Recklinghausen, gegenüber RUHR24 mitteilt, sei noch keine endgültige Entscheidung gefallen, ob die diesjährige Palmkirmes ab dem 1. April wie geplant stattfinden kann. Aktuell wäre dies wegen der aktuellen Corona-Schutzverordnung nur mit einer Besucherzahl von 749 Personen möglich.

„Wirtschaftlich wäre das für die Schausteller aus nachvollziehbaren Gründen unattraktiv. Mit dem Vorsitzenden des Schaustellerverbandes stehen wir im engen Austausch und beobachten natürlich genau die weitere Corona-Entwicklung“, so Böckmann auf Anfrage von RUHR24.

Recklinghausen: Palmkirmes 2022 noch fraglich – Coronavirus sorgt für Einschränkungen

Spätestens Anfang März müsste eine Entscheidung getroffen werden, ob die Palmkirmes 2022 auf dem Saatbruchgelände in Recklinghausen stattfinden kann, so der Stadtsprecher. „Natürlich werden mit dem Vorsitzenden des Schaustellerverbandes, Richard Abendroth, bereits verschiedene Szenarien durchgespielt. Letztlich ist Basis für die Durchführung der Palmkirmes aber die zum 1. April gültige Corona-Schutzverordnung.“

Knapp 59 Tage (Stand 31. Januar) dauert es noch, bis die ersten Fahrgeschäfte ihre Buden öffnen. Auf der Homepage der Palmkirmes läuft bereits ein Countdown (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Ob die Palmkirmes 2022 in Recklinghausen stattfindet, hängt unter anderem von den dann geltenden Corona-Bestimmungen ab.

NRW: Palmkirmes in Recklinghausen fand früher auf dem Altstadtmarkt statt

Welche Attraktionen finden Kirmesbesucher in Recklinghausen? Bei der letzten Palmkirmes im Jahr 2020 gab es zwei Achterbahnen, 20 Fahrgeschäfte, zwölf Kinder-Attraktionen und 79 Gastronomie-Angebote. Wie viele Schausteller sich in diesem Jahr angekündigt haben, ist nicht bekannt.

Die Palmkirmes blickt auf eine lange Historie zurück. Vor mehr als 600 Jahren sei das Volksfest zum ersten Mal gefeiert worden. Damals noch auf dem Altstadtmarkt in Recklinghausen – damals noch als christliches Fest zum Palmsonntag. Seit 2009 beginnt die Palmkirmes auf einem Freitag und dauert somit 10 Tage. In diesem Jahr endet die Kirmes am 10. April – wenn Corona es zulässt.

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/DPA, RUHR24; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema